Schöne Blumen im Vorgarten – furioses Gastspiel für eine Saison

Auf die verschwenderische Blütenpracht einjähriger Blumen kann die Vorgartengestaltung nicht verzichten. Während es mehrjährige Stauden und Ziergehölze gemächlich angehen lassen, drücken kurzlebige Sommerblumen aufs florale Tempo und blühen unermüdlich vom Frühling bis zum Herbst. Die schönsten Blumen für das einjährige Gastspiel in Ihrem Vorgarten lernen Sie hier kennen.

vorgarten-blumen
Blumen im Vorgarten bringen Farbe vors Haus

Blumen mit Durchhaltevermögen – prächtige Dauerblüher

Mit Blumen überbrücken Sie im Vorgarten die Wartezeiten auf das Blütenspektakel von Stauden und Ziergehölzen. Da sich der Auftritt im Beet auf eine Saison beschränkt, bringen Sie Abwechselung ins Erscheinungsbild, wenn Sie von Jahr zu Jahr zwischen Farben und Arten wechseln. Einige der schönsten Dauerblüher haben wir im Folgenden für Sie zusammengestellt:

  • Malve, Stundenblume (Hibiscus trionum) öffnet täglich neue, bis zu 5 cm große Blüten vom Frühling bis zum Herbst
  • Schmuckkörbchen (Cosmos bipinnatus ‘Cosimo Red-White’) mit rot-weißer Blütenpracht von Juni bis Oktober
  • Zinnie (Zinnia elegans ‘Canary Bird’) begeistert mit kanariengelben, gefüllten Blüten

Im Vorgarten mit ländlichem Flair erleben Kornblumen (Centaurea cyanus) eine vielbeachtete Renaissance. Der Saatgut-Fachhandel hält prächtige Mischungen in blau-weißen und rot-weißen Farbtönen für Sie bereit. Natürlich darf hier der rote Klatschmohn (Papaver rhoeas) als stilechter Pflanznachbar nicht fehlen.

Blütenteppich für Boden und Fassade – einjährige Ranker

Rankende Blumen sind die idealen Gestaltungselemente, um als Bodendecker oder Fassadenbegrünung den Vorgarten in Szene zu setzen. Vorgezogen im Frühbeet oder angepflanzt per Direktaussaat, beschränkt sich die Pflege auf Gießen und Düngen bis zum ersten Frost. Die folgenden Rank- und Kletterschönheiten erfüllen diese Aufgabe mit Bravour:

  • Prunkwinde, Kaiserwinde (Ipomoea tricolor) mit malerischen, riesigen Trichterblüten in wunderschönen Farben
  • Schwarzäugige Susanne (Thunbergia alata), der Klassiker für Mauerkronen, Rankgitter und Hauseingänge
  • Duftsteinrich (Lobularia maritima ‘Tiny Tim’) verwandelt das Beet in ein Meer aus weißen, duftenden Blüten

Stellvertretend für die romantische Blumenfamilie der Wicken, sei Ihnen hier die Edelwicke (Lathyrus odoratus ‘Grandiflora Cupani’) ans Herz gelegt. Die historische Blume aus dem 18. Jahrhundert hat bis heute an Aktualität für die malerische Vorgartengestaltung nichts eingebüßt.

Tipps

In der modernen Vorgartengestaltung stehen Gräser als Hauptdarsteller hoch im Kurs. Vergesellschaftet mit einjährigen Blumen, peppen Sie den grünen Grundakkord im Erscheinungsbild farbenfroh auf. Das hat den Vorteil, dass sich Ihr florales Empfangskomitee in jedem Jahr in neuen Farbkombinationen präsentiert.

Text: Paula Jansen
Artikelbild: Shuttertock/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.