So grünt und blüht es im Vorgarten an der Südseite

Auf der Südseite des Hauses treten Sie Sonnenanbeter aus dem Pflanzenreich ins Rampenlicht. Hier sind Überlebenskünstler gefragt, die bei sommerlicher Hitze und Trockenheit nicht gleich die Köpfe hängen lassen. Mit welchen Pflanzen sich Ihr Vorgarten das ganze Jahr hindurch repräsentativ in Szene setzt, erfahren Sie hier.

vorgarten-suedseite
Ein Vorgarten kann zu jeder Jahreszeit blühen

Sonnenverliebte Leitpflanzen – Blickfänger für die Südseite

Wo kein Mangel an Sonnenschein herrscht, schlägt die Stunde prachtvoller Blütengehölze als solitäre Leitpflanze. Die Japanische Nelkenkirsche (Prunus serrulata) zeigt sich im Vorgarten auf der Südseite von ihrer schönsten Seite. Als Blickfänger im romantischen Landhausgarten gilt Schmetterlingsflieder (Buddleja davidii) als die beste Wahl.

Lesen Sie auch

Frühlingsboten für den sonnigen Vorgarten

Wenn die ersten warmen Sonnenstrahlen vom nahenden Frühling künden, darf der Vorgarten auf der Südseite nicht ohne Blüten dastehen. Denken Sie daher bereits im Herbst an farbenfrohe Blickfänger und setzen die Zwiebeln der folgenden Blumen in die Erde:

  • Schnee-Krokus (Crocus chrysanthus) und Schneeglanz (Chionodoxa luciliae) für eine Blütezeit ab Februar
  • Zwerg-Iris (Iris histrioides) und Traubenhyzinthen (Muscari azureum) für eine Blütezeit ab März
  • Narzissen (Narcissus) und Tulpen (Tulipa) für eine Blütezeit ab April

Klassische Frühlingsboten, wie Schneeglöckchen und Anemonen, fühlen sich dagegen auf der Südseite des Hauses nicht gut aufgehoben.

Sommerliche Blütenpracht ohne Wenn und Aber

Für hochsommerliche Rahmenbedingungen sind vornehmlich Stauden aus dem Mittelmeerraum geeignet. Daher entscheiden sich Hausbesitzer gerne für eine mediterrane Gestaltung, wenn sich der Vorgarten auf der Südseite befindet. Die folgenden Pflanzen lassen Sie auch bei praller Sonnenhitze nicht im Stich:

  • Blühende Kübelpflanzen: Oleander (Nerium oleander), Zitronenbaum (Citrus limon) und Granatapfel (Punica granatum)
  • Beetpflanzen: himmelblauer Lavendel (Lavandula angustifolia) und leuchtend gelber Sonnenhut (Rudbeckia)
  • Sonnenverliebte Kräuter: Duft-Thymian (Thymus), blühfreudiger Dost (Origanum vulgare) oder Blüten-Salbei (Salvia)

Den Zauber des Mittelmeeres verströmt die Glanzmispel ‘Red Robin’ (Photinia fraseri). Der immergrüne, winterharte Zierstrauch empfiehlt sich als prächtige Einfriedung für den sonnigen Vorgarten und begeistert mit leuchtend rotem Blattaustrieb sowie weißen Frühlingsblüten.

Tipps

Damit sich Ihr Vorgarten auf der Südseite auch im Winter in gepflegtem Glanz präsentiert, rücken Blattschmuckstauden mit farbigem Laub in den Fokus. Das wunderbare Purpurglöckchen (Heuchera) erstrahlt mit schokoladenbraunen, silbrig-grünen oder orange-caramelfarbenen Blättern selbst bei praller Wintersonne. Unter den Sträuchern sorgt der Winterschneeball (Viburnum x bodnantense) mit rosa-weißen Blüten von November bis April für Furore.

Text: Paula Jansen
Artikelbild: MarynaG/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.