Bauerngarten: Schöne Ideen

Bauerngärten sind bunt, wild und versorgen Sie mit Obst und Gemüse. Wenn Sie Ihren Bauerngarten richtig planen, haben Sie wenig Arbeit und können das ganze Jahr über ernten und sich an farbenfrohen Blumen erfreuen. Hier erhalten Sie schöne Ideen für die Gestaltung Ihres Bauerngartens.

bauerngarten-ideen
Traditionell befindet sich in der Mitte des Bauerngartens ein Springbrunnen oder ähnliches

Ideen für die Bauerngartenpflanzen

Ein Bauerngarten besteht meist aus einer bunten Mischung aus Zier- und Nutzpflanzen. Diese sind nicht einfach farbenfroh durcheinander, sondern in einzelne Beete unterteilt. Schöne Ideen zur Auswahl an Gemüse- und Obstpflanzen finden Sie in unserem Beitrag zum Planen eines Bauerngartens. Hier ein paar Tipps zum Anlegen der Beete:

  • Trennen Sie Ihre Beete mit natürlichen Beetumrandungen (26,90€ bei Amazon*) ab, z.B. mit Natursteine, Holz oder Heckenpflanzen.
  • Pflanzen Sie stark wuchernde Pflanzen wie z.B. Golderdbeeren, Efeu oder Himbeeren immer mit einer Wurzelsperre, z.B. aus Teichfolie
  • Achten Sie beim Anlegen von Blumenbeeten auf die Wuchshöhe der einzelnen Blumen. Kleine Pflanzen sollten am Beetrand gepflanzt werden, größere weiter hinten. Hier finden Sie einen Überblick über schöne Bauerngarten-Blumen und ihre Wuchshöhe.
  • Pflanzen Sie Stauden und Blumen, die sich selbst aussäen. Die Pflanzen vermehren sich selbst oder/und kommen jedes Jahr neu. So sparen Sie Arbeit und lassen Unkraut keinen Raum.

Lesen Sie auch

Ideen für die Wege und Eingrenzung des Bauerngartens

Ein Bauerngarten ist meist in Obst- und Gemüse sowie Blumenbeete unterteilt und wird oft nach außen hin abgegrenzt.

  • Bauerngärten haben keine fest angelegten Wege. Legen Sie die Wege stattdessen mit Mulch,(99,99€ bei Amazon*) Sand oder Kies aus.
  • Grenzen Sie Ihren Bauerngarten mit einem naturbelassenen Holzzaun ab. Wie Sie diesen ganz einfach selbst bauen, erfahren Sie in dieser Anleitung.
  • Alternativ passen auch niedrige Natursteinmauern gut in einen Bauerngarten. Hänge lassen sich damit abfangen und befestigen.

Tiere in den Bauerngarten locken

Tiere bringen Leben in den Garten, aber natürlich nur erwünschte Gäste:

  • Legen Sie sich einen kleinen Naturteich an und locken Sie so Frösche in Ihren Garten. Alternativ können Sie auch Fische in den Teich setzen.
  • Mit einem Vogelhäuschen helfen Sie Vögeln zur kalten Jahreszeit über den Winter und Sie können sich an den ihnen erfreuen.
  • Mit einem Nistkasten bieten Sie Vögeln zur Brutzeit sichere Nisträume.
  • Ein Insektenhotel (8,87€ bei Amazon*) sieht nicht nur hübsch aus, sondern lockt auch Nützlinge in den Bauerngarten.

Text: Sara Müller
Artikelbild: Del Boy/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.