Terrasse bepflanzen: Die schönsten Kübelpflanzen

Pflanzen auf der Terrasse und Balkon schaffen ein natürliches, entspanntes Ambiente. Aber nicht alle Pflanzen eignen sich für den Anbau im Kübel. Erfahren Sie im Folgenden, mit welchen Pflanzen Sie Ihre Terrasse bepflanzen können und welche Standortansprüche zu beachten sind.

terrasse-bepflanzen
Bei der Pflanzenauswahl für die Terrasse sind die Standortanforderungen der Pflanzen zu beachten

Womit die Terrasse bepflanzen?

Eine Terrasse kann grün, blumig bunt oder aber auch mit Obst oder Gemüse bepflanzt werden. Es bieten sich an:

  • Blumen
  • Grüne Gehölze
  • Kletterpflanzen
  • Obst und Gemüse
  • Kräuter
  • exotische Pflanzen wie z.B. Olivenbäume, Zitrusbäume o.ä.

Lesen Sie auch

Die schönsten Blumen für die Terrasse

Die meisten blühenden Zierpflanzen gedeihen gut im Kübel. Wichtig ist allerdings, dass Sie die Standortanforderungen beachten. Auf einem Südbalkon sollten Sie niemals schattenliebende Begonien oder Ballonblumen anbauen. Diese würden in der Mittagssonne verbrennen. Andersherum würde das sonnenhungrige Wandelröschen auf dem Nordbalkon verkümmern. Daher ist die Ausrichtung der Terrasse entscheiden für die Pflanzenauswahl. Eine weitere interessante Überlegung ist die Winterhärte. Gut winterharte Kübelpflanzen können den Winter über auf der Terrasse oder dem Balkon verbringen. Allerdings sollten Kübelpflanzen immer geschützt werden, indem Sie den Topf z.B. in Jute oder ein anderes wärmedämmendes Material einhüllen.
Im Folgenden eine Liste der schönsten Terrassenblumen mit ihrer Blütenfarbe, ihrem Sonnenbedarf und Winterhärte.

NameBotanischer NameBlütenfarbeStandortanforderungenWinterhart
BallonblumenPlatycodon grandiflorusViolett bis bläulich, weißSchattig bis halbschattigJa
BegonieBegoniaWeiß, orange, gelb, rot, rosa u.a.SchattenNein
Blaue FächerblumeScaevola aemulaViolettSonnig bis HalbschattigNein
Blaues GänseblümchenBrachyscome iberidifoliaBlau bis violettSonnig bis halbschattigNein
Brasilianische GuaveAcca sellowianaRosa-weiß mit rotem StempelVollsonnigEher nicht
DahlieDahliaRosa, rot, orange u.a.Sonnig bis HalbschattigNein
DipladeniaMandevillaRot, rosa, weiß u.a.SonnigNein
Echter JasminJasminumWeißSonnigNein
ElfenspornDiasciaWeiß, rosa, violettVollsonnigDie meisten Sorten nicht
EisenkrautVerbenaViolett bis bläulichSonnig bis halbschattigNein
Fleißiges LieschenImpatiens wallerianaWeiß, rot, violett, rosa u.a.Schattig bis halbschattigNein
FuchsienFuchsiaViolett, rosa, rotSchattig bis halbschattigSortenabhängig, eher nein
Geranie (Pelargonie)PelargoniumRosa, weiß, violett, rot u.a.SonnigEs gibt winterharte Sorten
HammerstrauchCestrumWeiß, orange, rosa, rot, violett u.a.SonnigNein
HortensienHydrangeaBlau, rosa, rot, weiß u.a.Kommt mit allen Standorten zurechtMeistens ja
HusarenknopfSanvitalia procumbensGelbSonnig bis halbschattigEinjährig
KapkörbchenOsteospermumViele verschiedenen FarbenSonnigNein
KreuzblumePolygalaViolett bis bläulichVollsonnigNein
LeberbalsamAgeratum houstonianumBläulich, rosa, violettVollsonnigEinjährig
MännertreuLobelia erinusBlau, weiß, rosaSonnig bis halbschattigEinjährig
PetuniePetuniaRosa, violett und andere FarbenSonnig bis halbschattigNein
PortulakröschenPortulaca grandifloraViele verschiedene FarbenSonnigNein
PrachtspiereAstilbeWeiß, rosa, rot u.a.Schattig bis halbschattigJa
PurpurglöckchenHeucheraRot, rosaHalbschattenJa
SchmucklilieAgapanthus Bläulich, weißSonnig bis halbschattigEher nicht
SchneeflockenblumeChaenostoma cordatumWeißHalbschattenNein
StrauchmargeriteArgyranthemum frutescensWeiß, rosaVollsonnigNein
VanilleblumeHeliotropium arborescensViolettSonnig bis halbschattigEinjährig
WaldglockenblumeCampanulaViolett oder weißSchattig bis halbschattigJa
WandelröschenLantana camaraWeiß, rosa, orange, gelb, meist mehrfarbigSonnigNein
ZauberglöckchenCalibrachoaViele verschiedene FarbenSonnigEher nicht
ZiertabakNicotiana x sanderaeWeiß, gelb, rot, rosaSonnig bis halbschattigNein
ZinnieZinnia elegansViele verschiedene FarbenVollsonnigEinjährig

Kletterpflanzen auf der Terrasse

Mit Kletterpflanzen auf der Terrasse können Sie weiße Wände begrünen oder aber Sie nutzen Sie als natürlichen Sichtschutz oder zur Beschattung.

NameBotanischer NameStandortMerkmale
DrillingsblumeBougainvilleaVollsonnigSchöne, rosa bis violette Blüten
DipladeniaMandevillaSonnigFrostempfindlich
EfeuHedera helixSchattig bis halbschattigStark wuchernd, kann Mauern angreifen, winterhart, immergrün
GeißblattLoniceraHalbschattigImmergrün, winterhart
GlockenrebeCobaea scandensSonnigSchnellwachsend
HopfenHumulusSonnig bis halbschattigWinterhart
KnöterichFallopia aubertiiSonnig, halbschattig oder schattigWird sehr groß, schnellwachsend, winterhart
KletterspindelEuonymus fortunei radicansHalbschattigWinterhart, pflegeleicht
KlettertrompeteCampsis radicansSonnig bis halbschattigHaftwurzeln (Vorsicht Mauerwerk!), einige Sorten winterhart
PassionsblumePassifloraSonnigNicht winterhart, sehr attraktive Blüten
PrachtwindeIpomoeaSonnigFrostempfindlich, hübsche blaue Blüten
Schwarzäugige SusanneThunbergia alataSonnigNicht winterhart, schöne, orangene Blüten
SternjasminTrachelospermumHalbschattig bis sonnigBetörender Duft
WaldrebeClematisSonnigStarkwüchsig
Wilder WeinVitis vinifera subsp. sylvestrisSonnigSchöne Blattfärbung im Herbst

Obst- und Gemüseanbau auf der Terrasse

Tiefwurzelnde Pflanzen, die viel Platz brauchen, sind natürlich nichts für die Terrasse, sodass z.B. Himbeeren, Stachelbeeren, Obstbäume etc. rausfallen. Erdbeeren hingegen lassen sich sehr gut in Balkonkästen (99,18€ bei Amazon*) ziehen. Ebenso Salate und sämtliche Kräuter. Gemüse, das etwas mehr Platz braucht, kann auf ein Hochbeet gepflanzt werden. Mehr dazu erfahren Sie hier.

Pflanzen für schattige Terrassen

Während die meisten Pflanzen gut im Halbschatten oder in der Sonne gedeihen, ist die Pflanzenauswahl für Terrassen mit Nordausrichtung deutlich eingeschränkt. Neben den oben genannten Pflanzen mit geringem Sonnenbedarf können auf der Schattenterrasse z.B. Farne und verschiedene Gehölze angebaut werden. Weitere Ideen für die Bepflanzung von schattigen Terrassen finden Sie in diesem Beitrag.

Text: Sara Müller
Artikelbild: Artem Avetisyan/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.