Clematis dekorativ unterpflanzen

Die Clematis mag es gern kühl an ihren Wurzeln. Daher ist eine Unterpflanzung nicht nur aus optischen Gründen sinnvoll. Sie sollten für das Unterpflanzen Gewächse auswählen, die den Wurzel Schatten bieten, aber dem Rest der Pflanze nicht die Sonne stehlen.

clematis-unterpflanzung
Die Clematis profitiert von einer kühlenden Unterpflanzung

Welche Pflanzen eignen sich zum Unterpflanzen von Clematis?

Die Clematis kann mit Stauden, Gräsern, Kräuter oder Bodendeckern unterpflanzt werden, die höchstens 50cm groß sind und flach wurzeln.
Besonders beliebt sind:

  • Glockenblumen oder Purpurglöckchen
  • Goldkörbchen oder Frauenmantel
  • Teppich-Phlox oder Balkan-Storchschnabel
  • Lavendel oder Basilikum
  • Bärenfellgras oder Berggras

Lesen Sie auch

Clematis mit Stauden unterpflanzen

Die Stauden, mit denen Sie die Wurzeln der Clematis beschatten, sollten 30 bis 50cm hoch sein und zu den Flachwurzlern gehören. Wer sich gern an einer üppigen Blütenpracht erfreuen mag, kann sich für farblich ähnlich blühende Stauden wie

Mit gelb blühenden Stauden können Sie schöne Kontraste setzen, z.B. mit der

  • Goldhaar-Aster,
  • Goldkörbchen,
  • Färberkamille oder
  • Frauenmantel.
[bild:beet|clematis,goldkörbchen]

Wer die schönen Blüten der Clematis lieber mit grünem Blattwerk untermalen möchte, kann

  • Silberraute,
  • Funkien oder
  • Silberkraut unter die Waldrebe pflanzen.

Clematis mit Kräutern unterpflanzen

Auch Kräuter passen wunderbar unter die Clematis, da die meisten Kräutersorten eine geringe Wuchshöhe aufweisen. Außerdem stehlen Kräuter mit ihren grünen Blättern den üppigen Blüten der Clematis nicht die Show. Besonders gut harmoniert die Waldrebe mit dem ebenfalls violett blühenden Lavendel. Weiterhin kommen folgende Kräuter infrage:

  • Basilikum
  • Ysop
  • Katzenminze
  • Estragon
  • Salbei
  • Thymian
  • Oregano
[bild:beet|clematis,lavendel]

Clematis mit Ziergräsern unterpflanzen

Kleinwüchsige Ziergräser untermalen die Clematis graziös und unaufdringlich. Achten Sie bei der Auswahl der Gräser darauf, dass diese flach wurzeln. Besonders beliebt sind:

  • Berggras
  • Blaugras
  • Bärenfellgras
  • Regenbogen-Schwingel
[bild:beet|clematis,bärenfellgras]

Clematis im Kübel unterpflanzen

Da nur wenige Sorten der Clematis winterhart sind, wird sie oft im Kübel angebaut. Auch hier profitiert die Waldrebe von einer Unterpflanzung.
Besonders beliebte Pflanzpartner für die Kübelkultur sind Bodendecker. Zum Beispiel:

  • Teppich-Phlox
  • Steinkraut
  • Hornveilchen
  • Hornklee
  • Polster-Glockenblume
  • Goldkörbchen
[bild:kübel|clematis,teppich-phlox]

Beachten Sie auch hier die Blütenfarbe! Wählen Sie ähnliche Blütenfarben sorgen Sie für ein harmonisches Bild. Mit dem kräftig gelb blühenden Goldkörbchen schaffen Sie schöne Kontraste.

Tipp

Die Alternative: Mulchen

Wollen Sie Ihrer Clematis als Solitär all Ihre Aufmerksamkeit zukommen lassen, können Sie die Waldrebe sowohl im Beet als auch im Kübel mit Rindenmulch mulchen. Das sorgt für Schatten und Frische und hemmt Unkrautwachstum.

Text: Sara Müller
Artikelbild: Molly Shannon/Shutterstock

Jetzt für unseren Newsletter anmelden

Erhalten Sie den monatlichen Newsletter von Gartenjournal in Ihr
E-Mail-Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.