Auf Lehmboden pflanzen

Lehmboden ist für viele Pflanzen eine echte Herausforderung. Er kann schwer Wasser aufnehmen und ist nährstoff- und sauerstoffarm. Dennoch gibt es etliche Pflanzen, die sich im lehmigen Boden pudelwohl fühlen. Entweder pflanzen sie lehmbodenliebende Pflanzen an oder Sie bereiten Ihren Lehmboden entsprechend auf, damit auch andere Pflanzen hier wachsen. Im Folgenden erfahren Sie, welche Pflanzen Lehmboden vertragen und wie Sie Ihren Lehmboden für andere Pflanzen aufpeppen.

lehmboden-pflanzen
Der Hartriegel wächst auch auf lehmigen Bäden

Lehmbodenliebende Hecken und Sträucher

NameStandortBlütenfarbeBlütezeitWuchshöheWinterhärte
BerberitzeSonnig bis halbschattigGoldgelb, rote FrüchteMai bis Juni0,5 bis 3mGut winterhart
LigusterAnspruchslos, sonnig bis schattigWeiß, schwarze, schwach giftige FrüchteMai bis Juni1,5 bis 4,5mGut winterhart, immergrün
ThujaSonnig, halbschattig oder schattigUnscheinbarApril bis MaiJe nach Unterart bis 5, 10 oder 20mSehr gut winterhart
HainbucheWenig anspruchsvollUnscheinbar, gelbMai bis JuniBis zu 25mGut winterhart
LindeSommerlinde halbschattig oder sonnig, Winterlinde halbschattig bis schattigUnscheinbarMai bis JuliJe nach Art bis 15 oder 40mSehr gut winterhart
HartriegelGeschützt, halbschattigWeiß, gelb oder rosaMai bis JuniBis 3mGut winterhart
ZierkirscheVollsonnigRosaMärz bis Mai7 bis 10mGut winterhart

Stauden, die Lehmboden mögen

NameBlütenfarbeBlütenzeitWinterhart
Hohe FlammenblumeRosa, weiß, violett, rotJuni bis SeptemberJa
SonnenbrautOrange-gelbJuli/ AugustJa
SonnenaugeGelbJuni bis SeptemberJa
Raublatt-AsterRosaSeptember bis OktoberJa
BergenieRot, rosaFrühjahr und HerbstJa
China-WiesenrauteViolettJuli bis SeptemberJa
Kerzen-KnöterichRotAugust bis OktoberJa
StorchschnabelWeiß oder violettMai bis JuniJa
PrachtspiereVerschiedenfarbigMai bis JuniJa
Herbst-EisenhutBläulich bis violettSeptember bis OktoberJa

Gemüse anpflanzen im Lehmboden

Obst und Gemüse brauchen viele Nährstoffe, um gedeihen und Früchte tragen zu können. Daher ist Lehmboden für den Obst- und Gemüseanbau generell wenig geeignet. Wenn Sie also Gemüse auf Ihrem lehmigen Boden anbauen wollen, sollten Sie diesen entsprechend aufbereiten.

Lesen Sie auch

Lehmboden auflockern

Damit auch andere als die oben genannten Pflanzen auf dem Lehmboden wachsen, sollten Sie diesen auflockern. Dazu heben Sie viel, wirklich viel, Sand und Humus oder Kompost unter die Erde und mischen alles gut.

Text: Sara Müller
Artikelbild: J Need/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.