Ein Rundbeet bepflanzen

Ein Rundbeet auf einem grünen Rasen wirkt wie eine bunte Oase. Oft werden auch zugeschüttete Teiche zum Rundbeet umfunktioniert. Für die Bepflanzung gibt es viele verschiedene Möglichkeiten. Im Folgenden teilen wir mit Ihnen die schönsten Ideen, wie Sie Ihr Rundbeet bepflanzen können.

rundbeet-bepflanzen
In der Mitte eines Rundbeetes steht oft etwas Hohes

Die schönsten Ideen fürs Rundbeet

Je nach Größe des Rundbeets bieten sich verschiedene Optionen für die Bepflanzung an. Kleinere Rundbeete, deren Zentrum Sie von außen erreichen, können Sie z.B.:

  • mit Kräutern bepflanzen
  • als Hügelbeet aufbauen und Gemüse pflanzen
  • ein rundes Hochbeet bzw. Etagenbeet anlegen und z.B. Gemüse anbauen

Lesen Sie auch

Für größere Rundbeete bietet sich eher die klassische Lösung mit kleinen Bäumen, Sträuchern und Blumen an.

Das klassische Rundbeet mit Baum oder Busch

Vor allem bei größeren Rundbeete ist es sinnvoll, in die Mitte einen größeren Baum oder Busch zu setzen. Darum herum können Sie nun ringartig verschieden große Stauden, Blumen oder Gehölze setzen, wobei darauf zu achten ist, dass die inneren Ringe stets größere Pflanzen beherbergen sollten als die äußeren.
Alternativ können Sie auch gleich große Pflänzchen rund um den Stamm des Baumes oder Busches in der Mitte pflanzen.

Das Rundbeet geometrisch exakt bepflanzen

Wer es gern ordentlich mag, der kann die Pflanzen im Rundbeet ganz genau in gleichen Abständen pflanzen. Dabei gehen Sie wie folgt vor:

  • Pflanzen Sie den Baum oder Strauch in die Mitte
  • Befestigen Sie nun am Fuße des Stammes je nach Größe des Rundbeets vier, sechs oder acht Strippen und ziehen Sie diese gerade in alle Richtungen von dem Stamm weg, sodass vier, sechs oder acht gleichgroße Quadranten entstehen.
  • Ziehen Sie die Linien mit einer Hacke oder einem Spaten nach. Wenn Sie die Einteilung erhalten wollen, können Sie sie auch mit Kies, Mulch (369,95€ bei Amazon*) oder sogar Pflanzen markieren.
  • Pflanzen Sie nun in jeden Quadranten die gleiche Anzahl Pflanzen.
  • Wenn Sie es noch genauer wollen, können Sie auch die einzelnen Quadranten mithilfe von Strippen in mehrere Teile unterteilen.

Die Umrandung des Rundbeets

Für die Einfassung des Rundbeetes bieten sich verschiedene Materialien an:

  • Pflanzen, z.B. niedrige Sträucher als natürliche Abgrenzung
  • Natursteine
  • Pflastersteine
  • Pflanzsteine
  • Palisaden
  • Kieselsteine

Sie können auch komplett auf die Eingrenzung verzichten, müssen dann aber hin und wieder die Rasenkanten schneiden, damit das Rundbeet nicht von Gras überwachsen wird.

Tipps

Achten Sie beim Bepflanzen Ihres Rundbeets auf die Standortanforderungen der Pflanzen!

Text: Sara Müller
Artikelbild: 1000 Words/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.