Schöne Bepflanzung unter Tannen mit Blumen und Gehölzen

Unter Nadelgehölzen herrschen bestimmte Bedingungen, mit denen nicht jede Pflanze klarkommt. Daher ist es wichtig, sich vor der Bepflanzung unter Tannen entsprechend zu informieren. Erfahren Sie im Folgenden, mit welchen Pflanzen Sie Ihre Tannen unterpflanzen können.

bepflanzung-unter-tannen
Rhododendron wächst auch im Schatten von Tannen

Die besonderen Bedingungen unter Tannen

Tannen haben oft ein sehr dichtes Nadelwerk. Wenn dann noch mehrere Tannen nebeneinanderstehen, fällt fast kein Sonnenlicht mehr auf den darunterliegenden Boden. Hinzu kommt, dass die herabfallenden Nadeln für ein saures Bodenklima sorgen. Echte Tannen sind Tiefwurzler und streiten sich so nicht um Platz und Erde mit unterpflanzten Gewächsen. Hemlocktannen, Sicheltannen und auch Fichten sind jedoch Flachwurzler, hier kann es noch dazu zu einem Platzproblem kommen.
Pflanzen zur Bepflanzung unter Tannen müssen also:

  • mit sehr wenig Licht auskommen
  • auf leicht saurem Boden gedeihen
  • flachwurzelnd sein, wenn es sich um eine der oben genannten flachwurzelnden Nadelgehölze handelt

Lesen Sie auch

Diese Pflanzen wachsen unter Tannen

Nun brauchen Sie aber nicht verzweifeln; es gibt durch aus einige Pflanzen, die mit diesen Bedingungen klarkommen. Farne, Moose und viele verschiedene Gräserarten z.B. haben kein Problem mit solchen Standorten. Auch Sukkulenten sind recht anspruchlos. Daneben gibt es noch eine Reihe blühender Pflanzen sowie kleine Gehölze, die für die Bepflanzung unter Tannen infrage kommen. Hier ein Überblick:

Blühende Pflanzen zur Unterpflanzung von Tannen

Name Blütezeit Blütefarbe Merkmale
Astilbe (Prachtspiere) Juni bis September Verschiedene, leuchtende Farben Auch im Winter dekorativ als Trockenpflanze
Eisenhut September/ Oktober Violett Giftig
Kaschmir-Bergenie März bis April Rosa, violett Nicht wintergrün
Storchschnabel-Arten Verschieden je nach Sorte Violett Hübsches Laub

Niedrige Gehölze zur Bepflanzung unter Tannen

Sträucher und kleine Bäume kommen meist besser mit Schatten zurecht als Blühpflanzen. Einige von ihnen behalten ihr Blätterkleid auch im Winter – wie die Tannen. Im Folgenden eine Auswahl an niedrigen Gehölzen für die Unterpflanzung Ihrer Tannen.

Name Merkmale Wintergrün
Kissenschneeball Weiße Blüten, blaue Beeren Ja
Rhododendron Typische Pflanze zur Unterpflanzung von Tannen, blütenreich Meistens ja
Scheinbeere Dekorative, rote Früchte Ja
Stechpalme Giftig, schöne rote Früchte, sehr gut schattenverträglich Ja
Teppich-Hartriegel Bodendecker mit hübschen weißen Blüten Ja
Vogelbeere Essbare rote Früchte Nein, schöne Herbstfärbung

Tipps

Sie können auch Essbares unter Ihren Tannen anpflanzen! Denken Sie nur an einen Wald… Was wächst da? Klar, Heidelbeeren, Preiselbeeren und Walderdbeeren!

Text: Sara Müller
Artikelbild: Serg Zastavkin/Shutterstock
Social Media Manager

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.