hochbeet-bepflanzen-kraeuter
Kräuter sind Mittel- bis Schwachzehrer

Hochbeet bepflanzen mit Kräutern

Kräuter sind pflegeleicht und können fast das ganze Jahr über geerntet werden. Daher sind sie eine beliebte Wahl fürs Hochbeet. Welche Kräuter Sie wann in Ihr Hochbeet pflanzen können, erfahren Sie im Folgenden.

Kräuter sind Schwachzehrer

Fast alle Kräuter benötigen nur wenige Nährstoffe und zählen daher zu den Mittel- bis Schwachzehrern. Aufgrund des Nährstoffangebots auf dem Hochbeet ist die Einhaltung einer Fruchtfolge ratsam:

  • Im ersten Jahr werden vorwiegend Starkzehrer angebaut.
  • Im zweiten Jahr werden vor allem Mittelzehrer gepflanzt.
  • Im dritten Jahren überwiegen die Schwachzehrer.
  • Im vierten Jahr wird Gründünger angebaut und verarbeitet, um das Hochbeet erneut mit Nährstoffen zu versorgen.

Kräuter sollten daher vor allem im zweiten und dritten Jahr angebaut werden. Natürlich können Sie auch im ersten Jahr ein wenig Petersilie zwischen Ihren Kohl (Starkzehrer) pflanzen, allerdings sollten die starkzehrenden Pflanzen überwiegen. Im zweiten oder dritten Jahr können Sie durchaus nur Kräuter auf Ihr Hochbeet pflanzen. Dabei kommen folgende Kräuter infrage:

Kräuter Vorkultur Direktaussaat Erntezeit
Basilikum März bis Juni Mai bis Juli Juli bis Oktober
Blattkoriander März bis Mai Mai bis Juli Juli bis Oktober
Bohnenkraut Februar bis März März bis Juni Juni bis September
Dill April Mai bis Juli Juli bis September
Gartenkresse Das ganze Jahr über März bis Oktober Das ganze frostfreie Jahr über
Lavendel Februar bis Mitte März Mai bis Juli Mitte Mai bis Mitte September
Liebstöckel März bis Mai Mai bis Juli oder September/Oktober März bis November
Majoran März bis April Mai Juli bis September
Petersilie Februar bis Mai April bis Mai Mai bis Dezember
Pfeffer März bis April Juni August bis Oktober
Rosmarin Februar bis Mai April bis Juni Mai bis September
Schnittlauch Mitte Januar bis Mitte April Mitte März bis Mitte Mai Juli bis November
Thymian Februar bis Mitte Mai Mai bis Mitte Juni Mitte April bis Mitte November

Was ist beim Anbau von Kräutern auf dem Hochbeet zu beachten?

Achten Sie auch auf die Standortanforderungen der einzelnen Kräuter und darauf, welche Kräuter sich gut vertragen. Lavendel, Rosmarin und Thymian brauchen als mediterrane Kräuter viel Sonne, wobei Petersilie und Gartenkresse in der prallen Mittagssonne verbrennen können. Achten Sie auf eine ausreichende Wasserzufuhr, da Hochbeete schneller austrocknen aus Beete auf dem Erdboden.

Text: Sara Müller Artikelbild: Manfred Ruckszio/Shutterstock

Beiträge aus dem Forum