Beetgestaltung mit Steinen

Steine sind schöne Deko-Elemente, nicht nur in Steinbeeten. Sie verleihen dem Beet eine natürliche Note und lassen sich besonders schön mit Wasserelementen, Bodendeckern und Gräsern kombinieren. Im Folgenden erhalten Sie schöne Ideen für die Beetgestaltung mit Steinen.

beetgestaltung-mit-steinen
Steine bringen Struktur ins Gartenbeet

Steine fürs Gartenbeet

Es gibt viele unterschiedliche Gesteinsarten sowie verschiedene Größen, Formen und Farben. In diesem Beitrag wollen wir Ihnen Ideen für den Einsatz folgender Gesteinstypen im Gartenbeet unterbreiten:

  • Feldsteine oder Bruchsteine unterschiedlicher Größe,
  • Ziegelsteine
  • und Kieselsteine oder Splitt.(13,00€ bei Amazon*)

Lesen Sie auch

Feldsteine oder Bruchsteine für das Gartenbeet

Feldsteine oder Bruchsteine können Sie mit etwas Glück am Straßenrand, auf dem Feld oder auch im Wald finden. Bauern werden sogar froh sein, wenn Sie die lästigen großen Steine von ihrem Feld entfernen. Aber Vorsicht! Rauben Sie niemandem Steine, die er doch selbst haben möchte! Fragen Sie im Zweifelsfall nach. Auch im Wald ist das Mitnehmen von Steinen generell nicht erlaubt. Erkundigen Sie sich nach den geltenden Regelungen.

Feld- und Bruchsteine lassen sich auf vielfältige Art und Weise im Beet verwenden:

  • Große Feld- oder Bruchsteine können als Deko-Elemente ins Gartenbeet gesetzt und mit Bodendeckern oder Sukkulenten bepflanzt werden.
  • Wenn Sie viele Feld- oder Bruchsteine zur Hand haben, können Sie damit eine kleine Natursteinmauer erstellen und diese bepflanzen oder als Einfassung für ein Hochbeet oder eine Kräuterschnecke verwenden.
  • Ihr Garten ist nicht eben? Befestigen Sie Böschungen mit den Natursteinen!
  • Kleinere Feldsteine können als Beeteinfassung für Ihre Gartenbeete fungieren.

Ziegelsteine

Alte Ziegelsteine eignen sich hervorragend für kleine Mauern, Beeteinfassungen oder für das Anlegen von Wegen. Sie sind zwar nicht so natürlich wie Feld- oder Bruchsteine, bringen aber durch ihre schöne rote Farbe Stimmung in den Garten.

Kieselsteine oder Splitt

Kieselsteine und Splitt werden oft für das Anlegen von Wegen aber auch als Abdeckung von Beeten genutzt. Sie wirken modern und edel und verhindern Unkrautwachstum. Mit zwei verschiedenen Farbtönen an Kies oder Splitt können Sie im Gartenbeet schöne Muster legen. Weiß und grau ist zum Beispiel eine sehr schöne Kombination. Dazu pflegeleichte Gräser und ein paar Gehölze und schon haben Sie einen modernen Steingarten.

Tipp

Legen Sie Formen oder Wege mit Ihren Steine. Wenn Sie ein größere Budget haben, können Sie einen Wasserverlauf mit Steinen im Gartenbeet anlegen.

Text: Sara Müller
Artikelbild: beldesigne/Shutterstock

Jetzt für unseren Newsletter anmelden

Erhalten Sie den monatlichen Newsletter von Gartenjournal in Ihr
E-Mail-Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.