Welche Steine fürs Steinbeet?

Die Steine sind eines der wichtigsten Elemente im Steinbeet. Daher sollten Sie sich bereits im Vorfeld verschiedene Optionen online und im Fachhandel ansehen, um die richtige Entscheidung treffen zu können. Im Folgenden erfahren Sie, welche Gesteinsarten in welchen Farbtönen erhältlich sind und was Steine fürs Steinbeet kosten.

steine-fuer-steinbeet
Stein ist nicht gleich Stein

Stein ist nicht gleich Stein

Generell können für das Steinbeet drei verschiedene Steinkategorien verwendet werden:

  • Splitt,
  • Kies
  • oder Schotter.

Worin unterscheiden sich die drei? Kies unterscheidet sich von Splitt und Schotter darin, dass er abgerundet ist, also keine natürlichen Kanten oder Ecken hat. Das hat sowohl optisch einen Effekt als auch praktisch: Sie brauchen mehr Kies als Splitt oder Schotter, um eine Fläche abzudecken. Außerdem wächst Unkraut eher zwischen Kies als Splitt oder Schotter, da die Steine mehr Freiraum lassen.
Splitt und Schotter ist im Prinzip das gleiche: Sie bestehen aus natürlichem, nicht abgerundetem Geröll bzw. Gestein. Schotter ist üblicherweise größer als Splitt.

Die Gesteinsarten für das Steinbeet

Häufig werden Steinbeete mit weißem Kies oder Schotter ausgelegt, das sieht edel aus und leuchtet in der Sonne. Wer es lieber bunt mag, der kann aber auch zu andersfarbigen Steinen greifen oder verschiedene Farbtöne kombinieren. Künstliche Steine sind in allen erdenklichen Farben erhältlich. Aber natürliche Farbtöne wirken harmonischer. Übliche Gesteinsarten und ihre Farbtöne:

GesteinFarbtöne
BasaltSchwarz
GranitGrau, grau-weiß meliert, grau-schwarz meliert, rot, grün-grau
KalksteinOrange, cremefarben, gelblich, grau-weiß, schwarz
MarmorWeiß, weiß-rosa, weiß-grau, weiß-rot
MinensplittRot, bräunlich
QuarzitSchwarz
Sandstein (z.B. Grauwacke)Grau, grün, gelb, rötlich, cremefarben
SchieferViolett, grau, terracotta, grün, schwarz

Tipps

Eine andere Alternative ist die Verwendung von Glassplitt für Ihren Steingarten. Splitt aus Glas ist leicht transparent und in vielen verschiedenen Farben erhältlich.

Wie viel Steine benötige ich?

Wie viel Steine Sie für Ihr Steinbeet benötigen, hängt natürlich zu allererst von der Größe des Steinbeets ab, aber auch von der Korngröße der Steine. Für ein 10qm großes Steinbeet benötigen Sie:

  • 0,88cbm Schotter, wenn die Korngröße 16 bis 32mm beträgt
  • 1,10cbm Kies mit einer Korngröße von 20 bis 40mm
  • 1,54cbm Schotter, wenn die Korngröße 32 bis 56mm beträgt
  • oder 1,65cbm Kies mit einer Korngröße von 30 bis 60mm.

Einen Online-Rechner für die benötigen Menge an Steinen für Ihr Steinbeet finden Sie auf der Webseite des Natursteinparks Ruhr.

Was kosten Steine fürs Steinbeet

SteinnameFarbeKörnungKosten
BasaltsplittGrau2 – 5mm0,22€ / kg
GranitsplittGrau16 – 32 mm0,23€ / kg
GrauwackesplittBraun-beige16 – 32mm0,40€ / kg
MinensplittBräunlich, bunt16 – 25 mm0,36€ / kg
MarmorkiesWeiß15 – 25mm0,31€ / kg
MarmorsplittRot16 – 25mm0,36€ / kg
QuarzkiesWeiß, beige, bräunlich20 bis 40mm0,24€ / kg
RheinkiesGrau-beige20 bis 40mm0,22€ / kg
Schieferplättchen SplittViolett15 – 30mm0,47€ / kg

Stand: August 2018

Text: Sara Müller
Artikelbild: gabriel12/Shutterstock
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 0/5. 0 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.