balkonkasten-fruehling
Winterharte Frühjahrsblüher werden schon im Herbst gesetzt

Frühlingsstimmung im Balkonkasten – mit diesen Pflanzen gelingt es

Wenn der Frühling Einzug hält auf dem Balkon, ist es für Sommerblumen und Stauden noch zu kalt. Die wunderbare Aufbruchstimmung im Frühjahr fangen Sie jetzt ein mit Frühlingsblühern, die sich gerne als farbenprächtige Vorboten der Sommerbepflanzung in Szene setzen. Welche Arten und Sorten den Blumenkasten im Frühjahr verschönern, finden Sie hier heraus.

Früher Artikel So bepflanzen Sie den Balkonkasten für den Winter – Tipps für die Winterbepflanzung Nächster Artikel Balkonkasten im Herbst fantasievoll bepflanzen – Tipps für eine schöne Herbstbepflanzung

Frühlingsblüher für den Balkon – diese Pflanzen blühen ab März

Wer die herbstliche Pflanzzeit für Blumenzwiebeln und Stauden versäumt hat, wird im Frühjahr fündig in Gartencentern und Baumschulen. Hier stehen vorgezogene Frühlingsblüher für den Balkonkasten in großer Auswahl bereit. Für die folgenden Arten und Sorten ist im März Pflanzzeit:

  • Blaukissen (Aubrieta): Polsterblume in wunderschönen Farben mit einer Blütezeit von April bis Mai; 5-10 cm
  • Schleifenblume (Iberis sempervirens), die ideale Ergänzung zu Blaukissen mit weißen Sternenblüten; 15 cm
  • Gold-Wolfsmilch (Euphorbia polychroma) für gold-gelbe Blütenpracht im sonnigen Blumenkasten; 25-30 cm
  • Kuhschelle (Pulsatilla vulgaris), die einheimische Frühlingsstaude mit violetten Schalenblüten ab März; 20 cm

Stiefmütterchen und Hornveilchen gibt es in prachtvollen Farben mit einfachen und gefüllten Blüten zu entdecken. Die aparten Stauden haben sich daher als Hauptdarsteller im üppigen Blumenkasten für den Frühling herauskristallisiert. Die kleinen Schönheiten sind so robust, dass ihnen selbst verspätete Frostnächte keine Probleme bereiten.

Bergenie läutet im Schatten den Frühling ein

Auf dem schattigen Balkon müssen Sie auf bunte Blüten im Frühjahr nicht verzichten. Setzen Sie in den Blumenkasten vorgezogene Bergenien (Bergenia) begrüßen sie mit rosafarbenen Blüten ab April den Frühling. Wenn Mitte Mai die Pflanzzeit für Sommerblumen beginnt, pflanzen Sie die Bergenien um ins Beet, damit sie für den Rest des Jahres mit ihren prächtigen Schmuckblättern den Garten zieren.

Im Herbst schon an den Frühling denken – Zwiebelblumen für das Frühjahr

Dank zunehmend milder Winter präsentiert sich die Winterbepflanzung im Frühjahr weiterhin in ihrer ganzen Pracht. Indem Sie bereits im Herbst für frühlingsfrische Blüten vorsorgen, bleibt Ihnen der Aufwand für die Pflanzzeit im Frühling erspart. Das gelingt ganz einfach mit Blumenzwiebeln. Setzen Sie im Herbst neben die winterharten Pflanzen Zwiebeln von Schneeglöckchen, Anemonen, Krokusse, Lerchensporn und Schneeglanz.

Tipps & Tricks

Frühjahrsattraktive Gräser überbrücken mit filigraner Schönheit im Blumenkasten die Wartezeit auf das Blütenfestival von Prachtstauden. Aus der Familie der Seggen (Carex) eignen sich die Pilzkopf-Segge ‚The Beatles‘ und die Weiß-bunte Zwerg-Segge ‚Snowline‘ mit ihren immergrünen Schöpfen und hübschen Ährenblüten im Frühjahr perfekt als florale Avantgarde für den Sommer.

Beiträge aus dem Forum

  1. Tomaten Samenziehen

    Hallo zusammen, hat jemand Erfahrungen beim Gewinnen von Tomatensamen? Ich hab mal ein wenig gestöbert & gelesen, dass man nur Samen von "samenfesten" Sorten ziehen solle und nicht von FN1 Sorten, da sie dann ganz unterschiedlich vom Geschmack werden können. Hat jemand mal von einer FN1-Sorte Samen gewonnen und ist es trotzdem was geworden? Anders als die urspr. Pflanze heißt ja nicht unbedingt schlecht :D LG

  2. Alte Erdbeersorte gesucht

    Hallo, auf der Webseite https://www.gartenjournal.net/erdbeeren-alte-sorten werden schön die alten Erdbeersorten aufgelistet. Ich hatte vor etwa 20 Jahren auch mal eine alte Sorte, die schon ab Anfang März eines Jahres die Ersten Erdbeeren geerntet werden konnten. Die Pflanzen selbst waren damals groß und kräftig, hatten zum Ende der Saison immer viele Ableger gebildet. Man brauchte nie Pflanzen nachkaufen, die Ernte war je nach Wetterlage (fast) immer reichhaltig. Damals wurde der Fehler gemacht, dass die alte Sorte mit einer neuen vermischt wurde. Danach war es vorbei. Die Pflanzen selbst wurde nicht mehr so groß und hatten auch keine oder nur sehr kümerliche []

  3. rosenabdeckung

    Hallo, ich habe mir einen Rosengarten angepflanzt. Nun wollte ich diesen mit Rindenmulch abdecken. Es wurde mir dringend abgeraten. Nun möchte ich Folie auslegen und alles mit Kies abdecken. Hat schon jemand hiermit Erfahrungen gesammelt oder kann mit jemand einen Tipp gebe. Vielleicht gibt es noch andere Möglichkeiten. LG dorne

  4. Gurken, Tomaten & Minze Problem

    Hallo Leute, ich bin totale Amateurin was Pflanzenziehen betrifft, ich habe dieses Frühjahr das erste Mal ausprobiert, einpaar Gemüse und Kräutersorten aus Samen zu ziehen (als es wärmer wurde auf dem Balkon). Das lief bisher alles ganz gut, Basilkum, Petersilie und Thymian sprießen. Allerdings kann ich seit einpaar Tagen einige Krankheiten (oder Schädlingsbefall?) an meinen Gurken -und Tomatenpflanzen sehen und auch an meiner Katzen -und Erdbeerminze. Ich hab auch einige Fotos angehängt: Bei der Gurke werden die Blattränder leicht hellgelb/grün, und man sieht so kleine weiße Sprenkel. Noch ist es nicht sehr schlimm, weiß aber nicht genau was das ist? []

  5. Kugel-Trompetenbaum schlägt bis Juni nicht aus!

    Hallo liebe Sachverständige, ich habe seit 2 Jahren einen Trompeten-Kugelbaum im Vorgarten (Ostausrichtung!). In diesem Frühjahr passierte kein Austrieb! An dem Stamm kamen vereinzelt die Blätter, jedoch an der kröne passierte nichts! Ich habe den Baum nun radikal zurück geschnitten, jedoch nicht die Veredelung angetastet! Gewässert habe ich diesen seit des schönen Wetters jeden Tag! Nun habe ich neben dem radikalen Rückschnitt auch alle Austriebe entfernt und hoffe nun mittlerweile 14 Tage auf den austrieb der Krone (leider keine Spur!). Sollte der Baum weg oder soll ich noch weiter kämpfen, in der Hoffnung, dass er es nächstes Jahr schafft? Besten []