So gestalten Sie einen sonnigen Balkonkasten – Pflanztipps für die Südseite

Sonne im Überfluss stellt Balkonpflanzen auf der Südseite vor besondere Herausforderungen. Die Gefahr von sommerlichem Trockenstress ist ebenso allgegenwärtig, wie Sonnenbrand auf den Blättern und Hitzestau im Wurzelballen. Wir haben uns umgeschaut im Pflanzenreich und florale Spezialisten entdeckt, die im sonnigen Blumenkasten ein Feuerwerk der Farben inszenieren.

balkonkasten-suedseite
Gernanien mögen es sonnig

Bühne frei für die Sonnenanbeter im Pflanzenreich – Diese Pflanzen wollen auf die Südseite

Die folgenden Pflanzen wünschen sich Sonne satt, um ein spektakuläres Blütenfeuerwerk im sonnigen Blumenkasten zu veranstalten:

  • Petunien (Petunia), die wunderbaren Dauerblüher mit stehenden und hängenden Sorten
  • Geranien (Pelargonien), die unverzichtbaren Klassiker für den Süd-Balkon
  • Zweizahn (Bidens), deren Sorte ‘Golden Star’ den Balkon in ein gold-gelbes Blütenmeer taucht
  • Husarenknöpfchen (Sanvitalia), die aparten Dauerblüher mit den leuchten gelben Sternenblüten
  • Portulakröschen (Portulaca grandiflora) verwöhnt das Auge mit einem Fest der Farben in Rot, Gelb und Orange

Wichtig zu beachten ist eine ausreichende Wasserversorgung. Damit die hier vorgestellten Schönheiten in der Sonne nicht verschmachten, kontrollieren Sie bitte jeden Morgen und Abend mittels Daumenprobe den aktuellen Gießbedarf. Eine wöchentliche Portion Flüssigdünger füllt die verbrauchten Nährstoff-Depots wieder auf.

Gemüsebeet im Miniformat – So gelingt es im sonnigen Balkonkasten

In der urbanen Balkongestaltung steht der Anbau von Gemüse im Blumenkasten hoch im Kurs. Steht kein Garten als Anbaufläche zur Verfügung, dient der Balkonkasten als Mini-Gemüsebeet. Die sonnige, warme Lage auf der Südseite bietet ideale Rahmenbedingungen für eine reiche Ernte folgender Arten und Sorten:

  • Sommerspinat der Sorten ‘Columbia’ und ‘Lazo’
  • Radieschen, wie die hellrote Sommersorte ‘Cheyenne’ oder die schoßfeste Sorte ‘Celesta’
  • Pflücksalat, wie die kleine, kompakte Sorte ‘Picarde’
  • Erdbeeren, wie die kleinfrüchtigen, öftertragenden Monatserdbeeren ‘Ostara’

Integrieren Sie im Balkonkasten ein Spalier, gedeihen hier Mini-Tomaten, wie ‘Tiny Tim’ und ‘Red Robin’. Knackig-würzige Gurken fühlen sich hier ebenfalls gut aufgehoben, sowie die Mini-Gurke ‘Printo’. Die farbenfrohen Früchte des Mini-Kürbis ‘Windsor’ dekorieren den sonnigen Balkon im Herbst.

Tipps

Wenn Sie einen Blumenkasten kaufen oder selber bauen, wählen Sie bitte ein helles Material. Weißer und pastellfarbener Kunststoff oder helle Holzarten, wie Sibirische Lärche, reflektieren die Sonnenstrahlen, sodass sich der Wurzelballen nicht aufheizen kann.

Text: Paula Jansen
Artikelbild: Siegi/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.