balkonpflanzen-kraeuter
Schnittknoblauch liefert Knoblauchgeschmack in Blattform

Diese Kräuter haben die Lizenz zur Balkonpflanze – eine Auslese

Wenn es grünt und blüht auf dem Balkon, sind es nicht immer großspurige Stauden oder verschwenderische Blumen, die sich hier in Szene setzen. Eine Vielzahl aromatischer Kräuter gedeiht prächtig und dekorativ in Kasten, Topf und Ampel. Welche Kräuterarten sich perfekt zur Balkonpflanze eignen, finden Sie hier heraus.

Top 10 der Balkon-Kräuter – lecker und dekorativ zugleich

Urban Gardening verfrachtet den Küchengarten kurzerhand auf den Balkon. Weil Gemüse erst durch Kräuter die richtige Würze erhält, runden die folgenden Arten und Sorten den Anbauplan sinnvoll ab:

Top 10 der Balkon-Kräuter botanische Bezeichnung Wuchshöhe Blüte Blütezeit besonderes Merkmal
Krause Petersilie Petroselinum crispum var. crispum 15 bis 20 cm grünlich-weiß Juni bis Juli hübsch gerüschte Blätter
Basilikum ‘Genovese’ Ocimum x basilicum 20 bis 30 cm weiß August bis Oktober nicht winterhart
Kaskaden-Thymian Thymus longicaulis ssp. odoratus 10 bis 15 cm rosa Juni bis Juli balsamisch-würziges Aroma
Schnitt-Knoblauch Allium tuberosum 10 bis 50 cm weiße Dolden August und September beschert Knoblauch-Würze ohne Nebenwirkungen
Pizza-Oregano Origanum vulgare subsp. hirtum 30 bis 50 cm weiß Juli bis September winterhart und wintergrün
Rosmarin ‘Weihenstephan’ Rosmarinus officinalis 50 bis 100 cm hellblau April bis Juni bedingt winterhart, schön im Kübel
Gewürz-Salbei Salvia officinalis 40 bis 60 cm violettblau Juli und August Bienen- und Schmetterlingsweide
Zwerg-Ysop Hyssopus officinalis ssp. aristatus 20 bis 30 cm tiefblau Juli und August ideal für den Süd-Balkon
Französischer Estragon Artemisia dracunculus var. sativus 40 bis 70 cm gelb Juni und Juli mediterranes Gourmet-Kraut
Zitroniges Bohnenkraut Satureja montana var. citriodora 20 bis 30 cm weiß-rosa August und September erfrischender Kräutergenuss

Mehrheitlich zählen Kräuterpflanzen für den Balkon zu den Sonnenanbetern. Am vollsonnigen, warmen Standort erzielen die Aromakünstler ihr Optimum und verströmen einen verführerischen Duft. Am liebsten strecken die genügsamen Pflanzen ihre Wurzeln aus in magerer Kräutererde. Herkömmliche, mineralisch vorgedüngte Blumenerde ist für die Kultivierung von Balkon-Kräutern nicht empfehlenswert.

Tipps

Einen urigen Blumenkasten für Ihre Kräuter basteln Sie ganz einfach selbst aus Europaletten. Geeignete Holzpaletten gibt es gebraucht oder neu für wenig Geld bei Transportunternehmen oder im Handel zu ergattern. Die dabei entstehenden Pflanzenfächer haben genau die richtige Größe, um Petersilie und Kollegen die idealen Rahmenbedingungen zu bieten.

Artikelbild: BK Kliaphuangphit/Shutterstock

Beiträge aus dem Forum

  1. Andreas
    Blattbefall
    Andreas
    Plauderecke
    Anrworten: 4
  2. Winterschlaf
    Seidenbaum
    Winterschlaf
    Krankheiten
    Anrworten: 8
  3. Andreas
    Frage
    Andreas
    Plauderecke
    Anrworten: 2