Silberregen – das aparte Gewächs pflanzen

Der Silberregen ist vor allem als Balkonpflanze beliebt. Er wächst schnell und ist mit seinen herabhängenden Trieben hübsch anzusehen. Die silbrig schimmernde Nuance seiner Blätter lässt Herzen höher schlagen. Doch wie pflanzt man dieses Gewächs richtig?

Silberregen anbauen
Der Silberregen ist eine elegante Hängepflanze für den Balkon

Welche Standorte eignen sich für den Silberregen?

Ob ein sonniger oder halbschattiger Standort spielt für den Silberregen eher eine untergeordnete Rolle. Wenn Sie den Topf in den Halbschatten stellen und die Pflanze die Chance hat, wird sie in Richtung Sonne wachsen. Ihre langen Triebe werden sich nach und nach dorthin vorwagen. Selbst die pralle Sonne wird von dieser Schlingpflanze vertragen.

Lesen Sie auch

Gut eignen sich Ampeln, Balkonkästen (17,99€ bei Amazon*) und Töpfe beispielsweise auf einem breiten Fensterbrett oder dekorativ auf einer Leiter im Garten. Dort kann der Silberregen seine Triebe herabhängen lassen und sieht malerisch wie ein Wasserfall aus.

Wann ist die ideale Pflanzzeit?

Da der Silberregen frostempfindlich ist, sollte er nicht vor April nach draußen gepflanzt werden. Optimal wäre es, wenn er erst nach den Eisheiligen etwa Mitte Mai nach draußen kommt. Bis Juli kann er noch gepflanzt werden. Später lohnt es sich nicht mehr.

Auf welchen Pflanzabstand sollte man Wert legen?

Pflanzen Sie den Silberregen in einem guten Abstand – ansonsten könnte er andere Pflanzen schnell überwuchern. Empfehlenswert ist ein Mindestabstand von 15 cm. Besser sind 25 cm. In einem etwa 60 cm langen Balkonkasten beispielsweise können Sie bis zu 5 Exemplare dieses Gewächses hineinsetzen.

Wann und wie sät man den Silberregen?

Via Aussaat lässt sich der ungiftige Silberregen gut und leicht vermehren. So geht’s:

  • gegen Mitte Januar
  • in Aussaaterde säen und feucht halten
  • bei Zimmertemperatur keimen lassen
  • Keimzeit: 10 bis 14 Tage
  • ab Mitte Mai pikieren
  • nach circa 5 Monaten ist er ausgewachsen

Wann blüht der Silberregen und neben welchen Pflanznachbarn sieht er gut aus?

Der Silberregen blüht eher unauffällig. Daher ist er in Nachbarschaft von auffällig blühenden Balkonpflanzen wie Petunien und Geranien gut aufgehoben. Die Blütezeit des Silberregens beginnt im Mai und dauert bis August an.

Tipps

Achtung: Der Silberregen ist nicht winterhart, sondern wird meistens einjährig kultiviert. Es sei denn, man überwintert ihn bei 5 bis 10 °C.

Text: Anika Gütt

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.