Diese Pflanzen eignen sich als Insektenschutz

Bestimmt haben Sie schon mal von einer guten Nachbarschaft im Garten gehört. Nein, gemeint ist nicht der freundliche Herr, der Ihnen seine Heckenschere leiht. Auch im Pflanzenreich wäscht eine Hand, beziehungsweise ein Blatt das andere.

pflanzen-gegen-insekten
Basilikum und Tomaten halten lästige Insekten fern

Effektive Pflanzen

  • Basilikum
  • Minze
  • Bohnenkraut
  • Salbei
  • Lavendel
  • Kräuter
  • Tomaten
  • Pelargonie

Basilikum

Hilft gegen: Mücken, Wespen
Basilikum ist wohl eines der nützlichsten Mittel überhaupt. Einerseits vertreibt das Aroma lästige Insekten, andererseits verleiht es Ihren Salaten genau den richtigen Geschmack. Im Töpfchen auf der Fensterbank ist es wunderbar pflegeleicht. Wenn Sie hin und wieder ein paar Blätter für den kulinarischen Gebrauch abzupfen, schadet das überhaupt nicht. Übrigens ist Basilikum auch der ideale Pflanzpartner, um Parasiten aus dem Beet fern zu halten.

Lesen Sie auch

Minze

Hilft gegen: Ameisen, zudem gegen Ratten und Mäuse
Besitzen Sie eine Katze, greifen Sie am besten zu Katzenminze. Denn im Gegensatz zu Insekten lieben die Tiere sowohl den Duft als auch den Geschmack. Doch aufgepasst, Minze ist dafür bekannt, sich stark im Garten auszubreiten.

Bohnenkraut

Hilft gegen: Blattläuse
Einfach etwas Bohnenkraut zwischen gefährdete Pflanzen setzen und schon interessieren sich die Schädlinge nicht die Bohne für Ihr Gewächs.

Salbei

Hilft gegen: Läuse, Schnecken, Kohlweißlinge und Raupen
Salbei eignet sich optimal zum Pflanzenschutz im Gemüsebeet, da er vordergründig die Schädlinge fern hält, die es auf Nutzpflanzen abgesehen haben.

Lavendel

Hilft gegen: nahezu alle Schädlinge
Offenbar kennt der Lavendel dir Vorlieben eines Gärtners. Lästige Insekten vertreibt er mit seinem Duft. Nützliche Insekten wie Bienen und Schmetterlinge lockt er hingegen an. Pflanzen Sie den lilafarbenen Strauch neben Rosen, bestäuben die Nützlinge die schönen Blumen und sorgen für eine reichhaltige Blüte im nächsten Jahr.

Mediterrane Kräuter

Helfen gegen: nahezu alle Insekten
Aufgrund des warmen Klimas am Mittelmeer wimmelt es dort nur so von Mücken und Insekten. Kräuter selbiger Herkunft wie

  • Basilikum
  • Oregano
  • Thymian
  • oder Rosmarin

halten die Plage jedoch in Schach.

Tomate

Hilft gegen: Mücken
Tomaten bringen auf Ihrer Terrasse gleich doppelten Nutzen:

  • Im Sommer sind Sie bestens mit reifen Früchten versorgt.
  • Tomaten halten Mücken fern.

Pelargonie

Hilft gegen: Mücken und Wespen
Keine Lust auf Insektenstiche? Dann ist die Pelargonie die Pflanze Ihrer Wahl. Sie duftet angenehm nach Zitrone.


Text: Gartenjournal.net
Artikelbild: Production Perig/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.