Diese Pflanzen vertreiben Fliegen

Es summt und brummt... und nervt! Fliegen sind meistens unerwünschte Gäste im Garten, ganz zu schweigen von Wohnungen. Wenn Sie nicht ständig auf der Lauer sein möchten, sollten Sie die auf dieser Seite aufgeführten Pflanzen kultivieren. Sie vertreiben die Insekten nämlich ganz automatisch, ohne dass den Tieren Schaden zugefügt wird. Darüber hinaus besitzen die Gewächse auch noch zusätzliche Vorteile wie zum Beispiel die optische Bereicherung Ihres Gartens. Lesen Sie selbst!

pflanzen-gegen-fliegen
Den Geruch von Tomatenpflanzen können Fliegen gar nicht leiden

Pflanzen für den Garten

Kapuzinerkresse

Die Kapuzinerkresse sendet einen Duft aus, der auf Fliegen abschreckend wirkt. Bei Gärtnern sind ihre Eigenschaften dagegen sehr willkommen:

  • Eignet sich als Sichtschutz
  • Auffällige Blüten in verschiedenen Farben
  • Essbare Blüten
  • Schnelles Wachstum
  • Wächst auch im Schatten

Lesen Sie auch

Lavendel

Die intensiven lilafarbenen Blüten sind sowohl ein Augenschmaus als auch ein Dufterlebnis für die Sinne. Schmetterlinge sehen das übrigens genauso und besuchen den Lavendel recht häufig. Hinzu kommen aber noch diese Vorzüge:

  • wächst im Steingarten, im Kübel, im Beet und im Balkonkasten auf der Fensterbank
  • liebt die pralle Sonne
  • stellt wenig Ansprüche an den Boden

Tomaten

Klein, rot, lecker und ideal, um Fliegen zu vertreiben.

  • Wer keinen Wert auf Früchte legt, kann die Tomate auch im Schatten pflanzen.
  • abwechslungsreiche Umzäunung für das Gemüsebeet
  • verschiedene Sorten erhältlich

Busch- oder Stangenbohnen

Die Bohnen müssen Sie vor dem Verzehr erst aufkochen, um sie genießen zu können. Sehr viel weniger Aufwand werden Sie bald mit der Bekämpfung lästiger Fliegen aufbringen müssen.

  • verschiedene Sorten erhältlich (unter anderem für die Kübelhaltung)
  • hoher Ernteertrag

Ringelblumen

Auch die Ringelblume fühlt sich im Beet gleichermaßen gut aufgehoben wie als Schnittblume in der Vase. Ihren Dienst erfüllt sie in jedem Fall: sie hält lästige Mücken fern. Im Beet lockt sie sogar zahlreiche nützliche Insekten an.

  • Ringelblumen besitzen heilende Eigenschaften

Katzenminze

Die Katzenminze bereichert Ihre Beete, die Terrasse oder den Balkon gleich mit zahlreichen Vorzügen:

  • Katzen lieben sowohl den Geruch als auch den Geschmack
  • winterharte Pflanze
  • schöne lilafarbene Blüte
  • klein und kompakt- ideal für die Kübelhaltung

Pflanzen für die Wohnung

Basilikum

Selbstverständlich können Sie Ihr Basilikum auch im Garten anbauen. Ein großer Vorteil ist jedoch, dass die Kräuterpflanze im Töpfchen problemlos auf der Fensterbank in geschlossenen Räumen gedeiht. Aus diesem Grund gehört das Basilikum zu den effektivsten Fliegenvertreibern für den Innenbereich. Weitere nützliche Eigenschaften sind:

  • wenig Pflegeaufwand
  • auch für die kulinarische Verwendung geeignet

Schnittlauch

Schnittlauch besitzt ähnliche Vorzüge wie das oben aufgeführte Basilikum. Während das Basilikum jedoch Sonne beansprucht, fühlt sich Schnittlauch auch auf Fensterbänken mit nördlicher Ausrichtung, also an kühlen Orten wohl.

Geranien

Geranien sind der Klassiker auf dem Balkon. Kein Wunder bei den folgenden Eigenschaften:

  • bunte Blütenpracht
  • große Artenvielfalt
  • sehr pflegeleicht

Studentenblume

Probieren geht über studieren? Nicht bei Fliegen, wenn sie die Studentenblume riechen.

  • optimal auf dem Balkon
  • farbenfrohe Blüte
Text: Gartenjournal.net
Artikelbild: GetmanecInna/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.