So effektiv ist die Tomatenpflanze gegen Mücken

Bei der Tomatenpflanze sehen Mücken im wahrsten Sinne des Wortes rot. Vernehmen die Insekten das Aroma der Gemüsepflanze nehmen sie schnell Reißaus. Machen Sie sich diesen Effekt zu Nutze. Auf dieser Seite erfahren Sie alles, was Sie wissen müssen, um Mücken erfolgreich mit einer Tomatenpflanze in die Flucht zu schlagen.

tomatenpflanze-gegen-muecken
Tomatenpflanzen sollten direkt auf die Terrasse gepflanzt werden, um Mücken fernzuhalten

So wirkt die Tomatenpflanze gegen Mücken

Woran erkennen Sie eigentlich, dass eine Tomate reif ist? Zum einen gibt die rote Farbe sowie die Pralle der Früchte Aufschluss. Aber bestimmt kennen Sie auch diesen unvergleichbaren Duft, der Lust macht, das Gemüse sogleich zu essen. Mücken sehen das zum Glück ganz anders. Der aromatische Duft der Tomatenpflanze wirkt abschreckend auf die stechenden Insekten.

Lesen Sie auch

Tipps

Pflanzen Sie gezielt eine Tomatenpflanze auf die Terrasse, um sich vor Mücken zu schützen. Diese wirkt viel intensiver als mehrere Pflanzen, die Sie in den Beeten verteilen.

Übrigens können Sie die Tomatenpflanze auch in geschlossenen Räumen gegen Mücken einsetzen:

  1. Zupfen Sie mehrere Blätter ab.
  2. Lassen Sie diese trocknen.
  3. Zerbröseln Sie die Blätter vorsichtig mit den Händen.
  4. Legen Sie die Blätter auf eine Untertasse.
  5. Platzieren Sie diese zum Beispiel im Schlafzimmer auf dem Nachtschrank.

Manche Menschen berichten sogar, das Einreiben mit dem Saft aus noch frischen Tomatenblättern sei der ideale Mückenschutz direkt am Körper. Wissenschaftler konnten die Wirkung zwar noch nicht bestätigen, aber ausprobieren kostet bekanntlich nichts.
Derweil soll eine aufgeschnittene Frucht, die Sie auf einen Mückenstich pressen, eine kühlende, schmerzlindernde Wirkung besitzen.

Standortansprüche der Tomate

  • sonnig, jedoch nicht der prallen Sonne ausgesetzt
  • warm
  • trocken

Selbstverständlich können Sie eine Tomatenpflanze auch auf der Fensterbank kultivieren. An diesem Platz verhindert das Gewächs, dass Mücken durchs offene Fenster ins Haus gelangen. Am besten eignen sich natürlich Fensterbänke, die nach Süden ausgerichtet sind, siehe Standortansprüche oben.

Text: Gartenjournal.net
Artikelbild: vaivirga/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.