So gut wirkt Eukalyptus gegen Mücken

Der Geruch bestimmter Kräuter hält Stechmücken fern. Eukalyptus ist eine solche Pflanze. Das Myrtengewächse wirkt effektiv gegen Mücken. Hier erfahren Sie, wie Sie die Pflanze gegen die störenden Insekten einsetzen was Sie dabei beachten.

eukalyptus-gegen-muecken
Mücken mögen den Geruch von Eukalyptus nicht

Wie wirkt Eukalyptus gegen Mücken?

Die in der Pflanze enthaltenen ätherischen Öle wirken gegen Stechmücken. Diese Stoffe verbreiten einen markanten Duft in der Umgebung der Pflanze. Während dieser auf viele menschliche Nasen ansprechend wirkt, nehmen störende Insekten Reißaus. Ätherische Öle mit dieser Wirkung finden sich nicht nur im Eukalyptus. Auf die folgenden Pflanzen werden zur Mückenbekämpfung eingesetzt:

  • Echter Lavendel (Lavandula angustifolia)
  • Minze (Mentha)
  • Rosmarin (Rosmarinus officinalis)
  • Basilikum (Ocimum basilicum)
  • Tomate (Solanum lycopersicum)

Lesen Sie auch

Welcher Eukalyptus wirkt am besten gegen Mücken?

Einen besonders effektiven Duft gegen Mücken verspricht der Zitronen-Eukalyptus (Eucalyptus citriodora) . Von dieser Pflanze geht ein intensiver Zitrusduft aus. Auch wenn andere Arten des Eukalyptus Sie zu stark an Hustenbonbons erinnern, finden Sie hier eine ausgezeichnete Alternative. Das Öl der Pflanze wird sogar in Reinform als Mittel zur Abwehr von Insekten verwendet.

Wo stellt man den Eukalyptus auf?

Platzieren Sie den Eukalyptus am besten jeweils in den Eingangsbereichen Ihrer Wohnung oder an offenen Fenstern. So wehren Sie Stechmücken unmittelbar dort ab, wo sie ansonsten in Ihre Wohnung fliegen können. Sie können beispielsweise einen Eukalyptuszweig dekorativ in einer Blumenvase aufstellen. Die Zweige sind schlicht wie auch schön und bieten Ihnen einen minimalistischen Charme. Eukalyptus lässt sich außerdem auch als Topfpflanze halten.

Wie lange hält sich Eukalyptus?

In einer Vase hält sich Eukalyptus bei richtiger Pflege gut drei Wochen. Um das zu gewährleisten, sollten Sie allerdings einige Dinge beachten. Wechseln Sie das Wasser in der Vase alle drei Tage. Schneiden Sie die Zweige alle drei Tage mit einem scharfen und sauberen Schnittwerkzeug frisch an. Eine Verholzung könnte ansonsten die Versorgung behindern.

Tipp

Binden Sie schöne Blumensträußen zusammen mit Eukalyptus!

Eine noch ansprechendere Abwehr von Mücken bieten Ihnen Sträuße von Schnittblumen, die gezielt mit Eukalyptus kombiniert werden. Ein Blumenstrauß dieser Art macht sich ausgezeichnet im Eingangsbereich. Sie können diesen ganz den eigenen Farbvorlieben entsprechend gestalten.

Text: Ben Matthiesen
Artikelbild: Pixel-Shot/Shutterstock

Jetzt für unseren Newsletter anmelden

Erhalten Sie den monatlichen Newsletter von Gartenjournal in Ihr
E-Mail-Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.