Balkonkasten auf der Südseite? – Diese Pflanzen gedeihen hier prächtig

Ein Leben auf dem Süd-Balkon stellt Pflanzen im Blumenkasten vor besondere Herausforderungen. Hier ist kühlender Schatten Mangelware, sodass dieser Standort floralen Sonnenanbetern und Trockenheits-Spezialisten vorbehalten ist. Die besten Stauden, Kräuter und Ziergräser für die Balkonbepflanzung stellen wir Ihnen hier vor.

balkonkasten-bepflanzen-suedseite
Salbei gedeiht am besten auf der Südseite

Blütenpracht für sonnige Blumenkästen – eine handverlesene Auswahl

Die folgenden Stauden wiederholen ihr Blütenfestival auf dem Süd-Balkon in jedem Jahr aufs Neue:

  • Blaukissen (Aubrieta Hybride ‘Hamburger Stadtpark’): Frühlingsblüher von April bis Mai; 10-15 cm
  • Spanisches Gänseblümchen (Erigeron karvinskianus ‘Blütenmeer’): Blütezeit von Juni bis Oktober; 20 cm
  • Balkan-Storchschnabel (Geranium macrorrhizum): Blütezeit von Mai bis Juli; 25-30 cm
  • Hängepolster-Glockenblume (Campanula poscharskyana): Blütezeit Juni und Juli sowie im Herbst; 15 cm

Bitte denken Sie bei der Pflanzung an eine wasserführende Drainage auf dem Boden. Damit sich im bepflanzten Blumenkasten keine Staunässe bildet, beugen Sie mit Tonscherben oder Kieselsteinen effektiv vor.

Diese Kräuter lieben ein Leben auf der Sonnenseite

Clevere Hobbygärtner pflanzen Kräuter in den Balkonkasten auf der Südseite. Im Fokus stehen mediterrane Arten, wie Salbei (Salvia officinalis), Oregano (Origanum) und Thymian (Thymus). Diese Kräuter vertragen Trockenheit problemlos und entfalten erst in der Sonne ihr volles Aroma. Darüber hinaus begeistern die Aromakünstler mit bezaubernden Blüten zur Sommerzeit.

Filigrane Zauberwesen für den Blumenkasten – Ziergräser für den Süd-Balkon

Nur wenige Ziergräser sind geeignet für die knapp bemessenen Platzkapazitäten im vollsonnigen Balkonkasten. Die folgenden Arten und Sorten sind den Herausforderungen gewachsen:

  • Moskitogras (Bouteloua gracilis) mit braunen Blütenähren von Juli bis Oktober; 20-30 cm
  • Herz-Zittergras (Briza media) begeistert mit herzförmigen Ährchen von Mai bis Juli; 20-30 cm
  • Schopf-Segge (Carex comans ‘Frosted Curls’) punktet mit silbrig-grünen, gedrehten Halmen; 20-25 cm

Ziergräser sind die idealen Begleitpflanzen für höhere Stauden im Blumenkasten. Mit ihrem dichten Laubschopf erzeugen sie grüne Fülle und stützen ihre Pflanznachbarn ab bei stärkerem Wind. Setzen Sie im Herbst die Zwiebeln von Frühlingsblühern in die Blumenerde. Schneeglöckchen (Galanthus), Krokusse (Crocus) und Schneeglanz (Chionodoxa) überbrücken farbenfroh die Wartezeit auf das Blütenfestival der Stauden.

Tipps

Um einen Blumenkasten kunstvoll zu gestalten, spielt die Ästhetik der Abwechslung eine zentrale Rolle. Diese Prämisse wird perfekt erfüllt mit einer Komposition aus Pflanzen mit unterschiedlichen Wuchshöhen, Farben und Laubtexturen. Versammeln sich niedrige Polsterblumen um straff aufrechte Leitpflanzen, erzeugt dieser Wechsel ein spannendes Erscheinungsbild.

Text: Paula Jansen
Artikelbild: martiapunts/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.