Staudenbeet im Halbschatten

Viele Blühpflanzen mögen es sonnig, aber nicht immer liegen die Gartenbeete in der Sonne. Häufig müssen Pflanzen mit Halbschatten zurechtkommen. Welche Stauden sich auf Ihrem Staudenbeet im Halbschatten wohlfühlen, erfahren Sie im Folgenden.

staudenbeet-halbschatten
Das Kleine Immergrün fühlt sich im Halbschatten pudelwohl

Was bedeutet „Halbschatten“?

Während die Begriffe sonnig und schattig ziemlich eindeutig sind, ist der Ausdruck „Halbschatten“ unterschiedlich zu interpretieren. Halbschatten ist nicht das gleiche wie lichter Schatten. Lichter Schatten herrscht, wenn z.B. durch die Äste eines nahestehenden Baums den ganzen Tag etwas Licht fällt. Somit hat die Staude zwar keine volle Sonne, aber doch den ganzen Tag ab und an Sonnenlicht.
Anders steht es beim Halbschatten: Halbschatten meint, dass das Staudenbeet nur einen Teil des Tages, meist morgens oder abends Sonne abbekommt. Den Rest des Tages liegt es im Schatten. Auf einem halbschattigen Staudenbeet gedeihen Stauden, die sich eher im Schatten wohlfühlen.

Stauden, die im Halbschatten gedeihen

Werden sonnenhungrige Stauden wie z.B. Rittersporn in den Halbschatten gepflanzt, fällt die Blüte eher schwach aus. Schlimmstenfalls verkümmert die Staude und blüht gar nicht. Daher sollten Sie beim Erstellen Ihres Pflanzplans unbedingt deren Standortanforderungen beachten.
Stauden, die mit Halbschatten und Schatten klarkommen sind:

StaudenBeschreibung
BergeisenhutBlaublühende, giftige Staude
BuschwindröschenWeißblühender Frühjahrsblüher
DickmännchenWeißblühende, immergrüne Teppichpflanze
DuftveilchenSchöne, kleine Blütenstaude, die im Frühjahr blüht
ElfenblumeZarte, gelb, weiß oder rosa blühende niedrige Staude
Garten-GünselBläulich blühender Bodendecker
ImmergrünBläulich oder weiß blühender Bodendecker mit sehr langer Blütezeit
Japanische KrötenlilieAußergewöhnliche, orchideenähnliche Blüte
Kaukasus-VergissmeinnichtBlau blühend, kommt mit Sonne als auch mit Schatten zurecht
LeberblümchenBlau blühende, kleine Schönheit
LilientraubeViolett blühende Staude mit grasartigen Blättern
SchaumblüteWeißblühender Bodendecker
SilberkerzeHochwachsende, weiß blühende Staude
Wald-GeißbartWird bis zu 1,50m hoch
WaldmeisterLeckerer, weiß blühender Bodendecker
WaldsteinieGelbblühende Waldblume, auch als Bodendecker erhältlich
ZwergfunkieBodendecker mit schönem Blattwerk

Text: Sara Müller
Artikelbild: LookTarn.ss/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.