Grüner Sichtschutz für den Garten – die besten blickdichten Gartenpflanzen

Grüner Sichtschutz steht hoch in der Gunst kreativer Hausbesitzer, um den Garten mit einer natürlichen und dekorativen Einfriedung zu umrahmen. Blickdichte Gartenpflanzen sind langlebiger, als ein Holzzaun und preiswerter, als eine mächtige Gartenmauer. Tauchen Sie hier ein in eine facettenreiche Auswahl floraler Wächter Ihrer Privatsphäre im Garten.

sichtschutz-pflanzen
Der Schmetterlingsstrauch bietet einen schönen, blühenden Sichtschutz

Wichtige Vorüberlegungen – So treffen Sie die richtige Kaufentscheidung

Gartenpflanzen entfalten sich erst dann in ihrer ganzen Pracht, wenn die Rahmenbedingungen stimmen. Ein Sonnenanbeter erfüllt am schattigen Standort die gärtnerischen Erwartungen ebenso wenig, wie ein Schattenblüher in der prallen Sonne. Indem Sie im Vorfeld folgende Fragen beantworten, beugen Sie Enttäuschungen effektiv vor:

  • Welche Licht- und Windverhältnisse herrschen am Standort?
  • Gibt es eine problematische Bodenqualität zu beachten, in der nur anspruchslose Gartenpflanzen gedeihen?
  • Soll der Sichtschutz ganzjährig gewährleistet sein oder dürfen die Gartenpflanzen ihre Blätter im Herbst abwerfen?
  • Darf es ein langsam wachsender grüner Sichtschutz sein oder ist eine Hecke mit Wachstumsraketen wünschenswert?

Lesen Sie auch

Im Trend ist eine stufenartig strukturierte Einfriedung, die im Vorgarten mit einer Hecke aus niedrigen Gartenpflanzen gastliche Einblicke gewährt. Erst um die Terrasse herum wird ein grüner Sichtschutz angesiedelt, der den Sitzplatz blickdicht abschirmt.

Dream-Team für den Garten-Sichtschutz mit wehrhaftem Charakter

Zur ersten Garde der Sichtschutzpflanzen für Ihren Garten zählen zwei Ziergehölze, die alle wichtigen Attribute für diese anspruchsvolle Aufgabe mit sich bringen. Immergrünes Laub, verschwenderische Blütenpracht, dekorativer Fruchtschmuck und spitze Dornen gegen ungebetene Gäste zeichnen die folgenden beiden Alleskönner aus:

  • Feuerdorn ‚Red Column‘ (Pyracantha coccinea) wird 200 bis 300 cm hoch und 150 bis 250 cm breit
  • Großblättrige Berberitze (Berberis julianae) streckt sich 200 bis 300 cm gen Himmel und wird ebenso breit

Beide Gartenpflanzen gedeihen in normaler Erde am sonnigen bis halbschattigen Standort. Somit verwundert es wenig, dass die pflegeleichten, schnittverträglichen Ziersträucher gerne für eine Vorgarten-Hecke verwendet werden. Wer sich auf die kräftigen Dornen adäquat vorbereitet, meistert den jährlichen Form- und Erhaltungsschnitt problemlos.

Blühende Sichtschutz-Pflanzen für sonnige Lagen

Für den Garten mit Ausrichtung nach Süden ist ein grüner Sichtschutz mit farbenfrohem Blütenschmuck und dichtem Blätterkleid eine gerne gewählte Option. Hoch im Kurs stehen hoch wachsende Ziersträucher mit langer Blütezeit, die ihr Laub erst spät im Winter abwerfen. Die folgenden Gartenpflanzen begeistern mit einer Sinfonie aus Farben und schirmen den Garten ab vor neugierigen Blicken:

Grüner Sichtschutz mit Blütenpracht botanischer Name Blütezeit Wuchshöhe Wuchsbreite besonderes Merkmal
Prachtspiere Spiraea vanhouttei Mai bis Juni 200 bis 300 cm 100 bis 200 cm blüht auch im Halbschatten
Edel-Flieder Syringa vulgaris Mai bis Juni 250 bis 350 cm 150 bis 200 cm intensiver Duft
Schmetterlingsstrauch Buddleja davidii Juli bis September 200 bis 250 cm 150 bis 200 cm duftende Schmetterlingsweide
Rispenhortensie Hydrangea paniculata Juli bis September 150 bis 250 cm 100 bis 150 cm einige Sorten blühen zweifarbig
Schlehe, Heckendorn Prunus spinosa März bis April 200 bis 400 cm 200 bis 400 cm ideal für den naturnahen Garten

Schattenblüher mit hohem Sichtschutz-Faktor

Um den Garten am halbschattigen bis schattigen Standort vor schaulustigen Passanten zu schützen, müssen Sie nicht auf malerische Blütenpracht verzichten. Die folgenden Ziersträucher legen auch in lichtarmen Lagen ihr farbenfrohes Blütenkleid an:

Grüner Sichtschutz mit Blütenpracht botanischer Name Blütezeit Wuchshöhe Wuchsbreite besonderes Merkmal
Silberkerzenstrauch Clethra alnifolia Juli bis Oktober 200 bis 300 cm 170 bis 200 cm überreich blühend mit aufrechten Trauben
Purpur-Hartriegel Cornus alba sibirica Mai und Juni 200 bis 300 cm 150 bis 250 cm rote Triebe als Winterschmuck
Rote Heckenkirsche Lonicera xylosteum Mai und Juni 200 bis 300 cm 200 bis 300 cm wertvolles Vogelnährholz

Grüner Sichtschutz zu jeder Jahreszeit – mit Koniferen gelingt es

Grüner Sichtschutz ist nicht beschränkt auf verholzende Gartenpflanzen mit einem Blätterkleid. Traditionell übernehmen Koniferen im Garten die Funktion als immergrüne Einfriedung. Zu den Publikumslieblingen zählt der Lebensbaum ‚Brabant‘ (Thuja occidentalis), weil er mit bis zu 40 cm Jahreszuwachs für eine Konifere rasant in die Höhe sprießt.

Dass Koniferen durchaus farbliche Akzente setzen können, stellt der Lebensbaum ‚Smaragd‘ (Thuja occidentalis) unter Beweis mit goldgelben Nadeln. Mit einem eleganten Blauschimmer setzt sich Raketenwacholder ‚Blue Arrow‘ (Juniperus scopulorum) in Szene. Im Laufe der Jahre erreichen die schlanken Gartenpflanzen eine beträchtliche Höhe von bis zu 5 Metern. Dank einer genügsamen Schnittverträglichkeit lässt sich das Wachstum problemlos regulieren.

Tipps

Grüner Sichtschutz für den Bauerngarten zollt dem historischen Konzept Respekt durch die Wahl authentischer Heckenpflanzen. Hier sind hoch wachsende Beerensträucher eine gute Wahl, wie die majestätische Blut-Johannisbeere ‚King Edward‘ (Ribes sanguineum). Den rosaroten Frühlingsblüten folgen blau bereifte Beerenfrüchte im Spätsommer, untermalt von einem dichten Gewand aus drei- bis fünflappigen Blättern.

Text: Paula Jansen
Artikelbild: Peter Turner Photography/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.