pflanzsteine-bepflanzen-winterhart
Lavendel eignet sich hervorragend für die Bepflanzung von Pflanzsteinen

Pflanzsteine bepflanzen mit winterharten Bodendeckern, Stauden und Gehölzen

Pflanzsteine werden für Böschungsbefestigung, Lichtschächte und Beetumrandungen genutzt. Sie dienen nicht nur als Abgrenzung und Festigung, sie lassen sich auch schön bepflanzen. Wenn Sie Ihre Pflanzsteine nicht jedes Jahr aufs Neue bepflanzen wollen, sollten Sie winterharte Pflanzen wählen. Im Folgenden erhalten Sie eine Liste mit den schönsten winterharten Pflanzen für Pflanzsteine.

Winterharter Lavendel

Besonders beliebt für die Bepflanzung von Pflanzsteinen ist Lavendel. Auch wenn er ursprünglich aus dem Mittelmeerraum stammt, gibt es heute verschiedene Lavendelsorten, die auch in unseren Breiten winterhart sind. Der sonnenhungrige Lavendel duftet angenehm, blüht lange und kräftig violett und lockt zahlreiche Insekten an – die beste Option für Pflanzringe an einem sonnigen Standort.

Winterharte Polsterpflanzen für Pflanzsteine

Polsterpflanzen, auch Teppichpflanzen oder Bodendecker genannt, bilden einen schönen dichten Teppich und bedecken so die gesamte Erde der Pflanzsteine. Das sieht nicht nur sehr attraktiv aus, sondern lässt auch anderen Pflanzen keine Chance. Außerdem neigen Polsterpflanzen dazu, über den Rand hinaus zu wachsen und begrünen so auch den vertikalen Teil der Pflanzringe. Hier eine Liste mit winterharten, blühenden Bodendeckern:

NameBlütenfarbeBlütezeitImmergrün
AndenpolsterGelbMai bis JuniNein
Balkan-StrochschnabelZart rosaMai bis JuliJa
Blaues ImmergrünBläulich violettMai bis SeptemberJa
BleiwurzBläulich-violettAugust bis OktoberNein
SternmoosWeißMai bis JuliJa
ThymianSortenabhängigJuni bis SeptemberJa
Teppich-HartriegelWeißMai bis JuniNein

Winterharte Stauden für die Pflanzsteine

Nicht besonders geeignet für Pflanzsteine sind einzelne, hochwachsende Stauden mit wenig Blattwerk wie zum Beispiel Lilien oder Zierlauch. Diese Art von Pflanzen wirkt in Pflanzsteinen verloren und Fehl am Platz. Entscheiden Sie sich daher für niedrigwachsende, winterharte Stauden mit üppigem Blattwerk wie zum Beispiel:

NameBlütenfarbeBlütezeitImmergrün
Kaukasus-VergissmeinnichtBlauApril bis Juni/JuliNein
FingerkrautGelbSortenabhängig, meist April bis JuniNein
FrauenmantelGelb-grünMai bis AugustNein
SchlangenknöterichRosaJuni bis JuliNein
StorchschnabelRosa bis bläulich-violettMai bis SeptemberNein

Pflanzsteine mit winterharten Gehölzen bepflanzen

Kleine Gehölze oder Sträucher eignen sich hervorragend für Pflanzsteine – und sie sind fast immer winterhart und oft auch wintergrün, wie zum Beispiel die immergrüne Besenheide, die sogar bis spät in den Herbst hinein rosa, violett oder weiß blüht. Auch der Buchsbaum oder Zwergsorten von Nadelbäumen bieten sich für die Bepflanzung von Pflanzringen an.

Tipps

Kombinieren Sie winterharte Gehölze mit Bodendeckern und blühenden Stauden und erhalten Sie eine schöne Pflanzsteine-Wand aus teilweise immergrünen Pflanzen.

Text: Sara Müller Artikelbild: vitaj/Shutterstock

Beiträge aus dem Forum

  1. Maxi
    Geranien...
    Maxi
    Zierpflanzen
    Anrworten: 5