Blumenbeet

Sonnige Beete: Pflanzen & Gestaltungstipps

Artikel zitieren

Sonnenverwöhnte Gärten bieten ideale Bedingungen für eine Vielzahl von Pflanzen, die mit ihren leuchtenden Blüten und Formen ein farbenfrohes Ambiente schaffen. Dieser Artikel gibt einen umfassenden Einblick in die Auswahl, Gestaltung und Pflege von Blumenbeeten in sonnigen Lagen.

blumenbeet-sonniger-standort
Lavendel liebt sonnige Standort

Pflanzenauswahl für sonnige Beete

Die Wahl der passenden Pflanzen ist der erste Schritt zu einem lebendigen und farbenfrohen Beet an einem sonnigen Standort. Lassen Sie sich von der Vielfalt inspirieren:

  • Stauden: Sonnenhut (Echinacea), Sonnenbraut (Helenium), Fetthenne (Sedum), Rittersporn (Delphinium) und Sonnenröschen (Helianthemum) sind nur einige Beispiele für Stauden, die sich in der Sonne wohlfühlen und mit ihren Blüten über den Sommer hinweg Farbe ins Beet bringen. Mindestens sechs Sonnenstunden täglich sind für diese robusten Schönheiten ideal.
  • Gräser: Ziergräser mögen es trocken und sonnig und lockern mit ihren Halmen und Blütenständen das Beet auf. Sie bilden einen harmonischen Kontrast zu den Blütenstauden und bringen Bewegung ins Spiel.
  • Kletterpflanzen: Toskanischer Jasmin, Passionsblume oder Clematis ranken an Zäunen, Mauern und Pergolen empor und schaffen so grüne Wände oder blühende Dächer. Auch die Trompetenblume ist ein attraktiver Kletterer für sonnige Standorte.
  • Gehölze: Kleinere Gehölze oder Sträucher setzen nicht nur strukturelle Akzente, sondern spenden auch Schatten für sonnenempfindlichere Pflanzen. Achten Sie bei der Auswahl und Platzierung darauf, dass genügend Licht für alle Beetbewohner vorhanden ist.

Lesen Sie auch

Beetgestaltung und -planung

Damit aus Ihren Ideen ein gelungenes Beet wird, sollten Sie einige Aspekte bei der Planung berücksichtigen:

  • Farbgestaltung: Die Farbwirkung des Beetes spielt eine entscheidende Rolle. Ob harmonische Farbverläufe oder kontrastreiche Akzente – mit der richtigen Kombination setzen Sie die Pflanzen optimal in Szene. Gelb und Orange, Blau und Violett oder Weiß und Rosa sind beliebte Kombinationen für sonnige Beete.
  • Blütezeit: Wählen Sie Pflanzen mit unterschiedlichen Blütezeiten, um von Frühling bis Herbst eine kontinuierliche Blütenpracht zu genießen. So bietet Ihr Beet immer wieder neue Farbakzente und bleibt abwechslungsreich.
  • Wuchshöhe: Für ein dynamisches und ausgewogenes Beetbild sollten Sie Pflanzen unterschiedlicher Wuchshöhen kombinieren. Niedrige Pflanzen kommen in den Vordergrund, während höhere Exemplare den Hintergrund bilden.
  • Bodenbeschaffenheit: Die meisten Sonnenanbeter bevorzugen durchlässige Böden. Schwere Böden können Sie mit Sand oder Kies auflockern, um Staunässe zu vermeiden.

Pflegetipps für sonnige Beete

Sonnige Beete sind meist pflegeleicht, dennoch freuen sich die Pflanzen über Ihre Aufmerksamkeit:

  • Bewässerung: Gießen Sie Ihre Pflanzen durchdringend, aber nicht zu häufig. So regen Sie ein tiefes Wurzelwachstum an und machen die Pflanzen widerstandsfähiger gegen Trockenheit. In heißen Perioden ist es wichtig, die Bodenfeuchte regelmäßig zu kontrollieren.
  • Düngung: Eine Gabe organischen Düngers im Frühjahr versorgt die Pflanzen mit allen wichtigen Nährstoffen und fördert gleichzeitig das Bodenleben.
  • Unkrautentfernung: Jäten Sie regelmäßig, damit Unkräuter den Beetpflanzen keine Nährstoffe und Wasser entziehen. Außerdem wird durch das Jäten der Boden gelockert und die Wurzelatmung verbessert.
  • Schnitt: Viele Stauden bilden neue Blüten, wenn Sie Verblühtes regelmäßig entfernen. Einige Arten profitieren zudem von einem Rückschnitt im Frühjahr oder Herbst.

Beetpakete und vorgefertigte Pflanzpläne

Wenn Sie sich die Planung Ihres Beetes erleichtern möchten, sind Beetpakete und vorgefertigte Pflanzpläne eine gute Wahl. Sie erhalten aufeinander abgestimmte Pflanzen und eine Anleitung für die Gestaltung.

  • Vielfalt in der Auswahl: Es gibt eine Vielzahl an Beetpaketen speziell für sonnige Standorte, die mindestens neun Sonnenstunden täglich benötigen. So finden Sie garantiert die passende Zusammenstellung für Ihre Wünsche.
  • Einfache Umsetzung: Zu jedem Beetpaket erhalten Sie eine detaillierte Anleitung, die Ihnen das Anlegen des Beetes Schritt für Schritt erklärt, inklusive Pflanzzeitpunkt und Pflegetipps.
  • Anpassbare Pflanzpläne: Neben Standardpaketen haben Sie die Möglichkeit, Beete anhand von Pflanzplänen individuell zu gestalten, ganz nach Ihren Farbwünschen und Vorstellungen.
  • Nachhaltige Freude: Die Zusammenstellung der Pflanzen in den Paketen ist darauf ausgerichtet, Ihnen langfristig Freude zu bereiten. Alle Aspekte wie Standortbedingungen und Blütezeiten werden berücksichtigt.

Beetpakete bieten Ihnen ein sorgfältig ausgewähltes Pflanzensortiment, das Ihren Garten verschönert und gleichzeitig die Biodiversität fördert. Von Stauden über Bodendecker bis hin zu Solitärpflanzen – lassen Sie Ihr sonniges Beet erblühen.

Bilder: Katarzyna Golembowska / Shutterstock