Wie pflege ich meine Kokospalme richtig?

Im Handel werden verschiedene Arten von Kokospalmen angeboten, zum einen die echte Kokospalme Cocos nucifera, zum anderen die als Zimmerpflanze gezüchtete Lytocaryum weddelianum. Diese stammt aus Südamerika, ähnelt der echten Kokospalme, hat aber völlig andere Ansprüche.

Kokosnusspalme Pflege

Die echte Kokospalme benötigt viel Sonne, Wärme und Wasser für ihr Wohlbefinden, Außerdem eine hohe Luftfeuchtigkeit. Diese Bedingungen können ihr in einem normalen Wohnzimmer kaum geboten werden. Ein Luftbefeuchter oder regelmäßiges Besprühen mit kalkarmem Wasser kann Abhilfe schaffen.

Lesen Sie auch

Das richtige Gießen

Gießen Sie Ihre Kokospalme regelmäßig. Vermeiden Sie unbedingt Staunässe, sonst beginnt die Nuss zu faulen. Die Pflanzerde sollte nicht zu fest sein, damit das Gießwasser gut abfließt. Im Winter benötigt Ihre Kokospalme etwas weniger Wasser als in den Sommermonaten. Verwenden Sie am besten lauwarmes Wasser mit einem geringen Kalkgehalt.

Das Düngen

Die Kokospalme ist recht anspruchsvoll. Daher sollte sie in den Sommermonaten auch regelmäßig gedüngt werden. Geben Sie ab Mai bis Oktober etwa alle 14 Tage etwas Flüssigdünger in das Gießwasser.

Das Umtopfen

Die Kokospalme benötigt einen relativ großen Pflanztopf, nicht nur für die Nuss, sondern auch für die sich weit ausbreitenden Wurzeln. Sie sollte etwa alle zwei bis drei Jahre umgetopft werden. Verwenden Sie Palmenerde aus dem Fachhandel oder mit Sand vermischte Gartenerde. Die obere Hälfte der Kokosnuss muss immer aus der Pflanzerde herausschauen.

Die Kokospalme im Winter

Auch im Winter hat es die Kokospalme gern warm. Bei Temperaturen unter 16 °C stellt sie das Wachstum ein. Wichtig ist es vor allem, dass Sie für genügend Luftfeuchtigkeit sorgen. Gerade im Winter wird dies wegen der trockenen Heizungsluft leicht zu einem Problem. Besprühen Sie Ihre Kokospalme deshalb täglich mit lauwarmem Wasser.

Die häufigsten Schwierigkeiten mit einer Kokospalme

Wenn Ihre Kokospalme keinen gesunden Eindruck macht und zum Beispiel braune Blattspitzen bekommt, dann könnte einer der folgenden Punkte die Ursache dafür sein:

  • zu geringe Luftfeuchtigkeit
  • zu wenig Wärme
  • zu kleiner Pflanztopf
  • zu wenig Dünger

Tipps & Tricks

Regelmäßiges Gießen, viel Wärme, eine hohe Luftfeuchtigkeit und eine großer Pflanztopf sind die Grundbedingungen für das lange Leben einer Kokospalme.

UE

Text: Ursula Eggers

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.