gemischte-hecke-anlegen
Eine gemischte Hecke kann zwei-etagig angelegt werden

Eine gemischte Hecke pflanzen- schöne Alternative zum Gartenzaun

Im Sommer weist eine herkömmliche Hecke dichten Wuchs auf und zieht viele bunte Schmetterlinge an. Im Winter wird sie hingegen lichter und gibt den ungewollten Blick aufs Grundstück frei. Eine gemischte Hecke kann dies verhindern. Die Kombination aus Stauden und Gehölzen, die zu unterschiedlichen Jahreszeiten blühen, verändert stetig ihr Aussehen, wird aber nie kahl. Lesen Sie hier, wie Sie eine gemischte Hecke anlegen.

Vorteile einer gemischten Hecke

  • einfach anzulegen
  • pflegeleicht
  • verändert stets ihr Aussehen
  • kein regelmäßiger Schnitt nötig
  • kein Unkraut
  • zuverlässiger Sichtschutz das ganze Jahr über

Eine gemischte Hecke pflanzen

Eine gemischte Hecke erspart Ihnen sehr viel Zeitaufwand, da Sie über das Jahr verteilt nur kleinere Arbeiten erledigen müssen.

Geeignete Pflanzen

Achten Sie bereits beim Kauf Ihrer Gewächse darauf, schon hochgezogene Pflanzen zu erstehen. Am besten eignen sich Gehölze in Verbindung mit Stauden, die Sie in die Erde setzen. Diese werden in drei Gruppen eingeteilt, aus denen Sie beliebig wählen können:

  • Stauden mit Vorpflanzung: große Gewächse, vor die Sie kleine Gehölze setzen
  • Stauden ohne Vorpflanzung, können aufgrund ihrer schönen Erscheinung auch alleine stehen
  • Vorpflanzung, kleinere Pflanzen und Gehölze, die Sie vor große Stauden setzen

Bodenansprüche

Perfekt ist ein durchlässiger Boden, den Sie im besten Fall organisch mit Mulch oder Xylit anreichern.

Pflanzzeit

Gärtner empfehlen mit dem Anlegen einer gemischten Hecke im Herbst zu beginnen. Dann nehmen die größeren Stauden kleineren Gewächsen kein Licht. Wie dicht Sie Ihre gemischte Hecke bepflanzen, bleibt allein Ihnen überlassen. Steht Ihre Hecke nicht am Grundstücksrand, können an manchen Stellen auch nur Gräser einzelne Gartenabschnitte voneinander trennen.

Weitere Pflege

Gerade an trockenen Tagen ist es wichtig, die gemischte Hecke gut zu bewässern. Ein automatisches Bewässerungssystem erspart Ihnen viel Arbeit. Für den Rückschnitt gilt: Schneiden Sie große Stauden im Sommer, kleinere Gehölze im Frühjahr.

Text: Gartenjournal.net Artikelbild: smk88/Shutterstock

Beiträge aus dem Forum

  1. zaizai
    Geranium
    zaizai
    Stauden
    Anrworten: 2
  2. Kauka
    orchideen
    Kauka
    Andere Garten- und Pflanzenthemen
    Anrworten: 1
  3. Moca
    Frage?
    Moca
    Zierpflanzen
    Anrworten: 2