Privatsphäre durch einen Sichtschutz aus Blumen

Auch ein kleiner Garten oder Balkon kann ein wahres Refugium der Erholung sein, wenn die dafür nötige Privatsphäre durch einen geeigneten Sichtschutz sichergestellt wird. Es gibt durchaus gute Gründe, sich bei der Auswahl der Pflanzen für entsprechend hoch wachsende, prächtig blühende Blumen zu entscheiden.

blumen-sichtschutz
Rittersporn wird hoch genug, um als Sichtschutz zu dienen

Vorteile eines Sichtschutzes aus Blumen

Ein Sichtschutz aus Blumen kann gleich mehrere Vorteile gleichzeitig bieten:

  • den wohlriechenden Duft der Blüten
  • Nektar und Pollen für Bienen und andere für die Umwelt wichtige Insekten
  • farbenfrohe Blütenpracht als optische Akzentuierung im Garten und auf dem Balkon
  • zierliche Alternative zu Mauern und Hecken
  • saisonal auf die Hauptnutzungszeit des Gartens begrenzt

Lesen Sie auch

Während hohe Mauern und Hecken einen Garten im Winter rasch schattig, ungemütlich und beengt wirken lassen können, bietet ein saisonaler Sichtschutz aus Blumen während der Hauptnutzungszeit von Terrassen und Rasenflächen zwischen Frühjahr und Herbst eine attraktive Abgrenzung zur Straße hin oder zu Nachbargrundstücken. Außerdem können viele Ideen für einen blühenden, grünen Sichtschutz verhältnismäßig schnell, unkompliziert und kostengünstig verwirklicht werden.

Unterschiede zwischen einjährigen und mehrjährigen Blühpflanzen

Wenn Sie die Optik eines blühenden Sichtschutzes zunächst einmal relativ unaufwendig ausprobieren möchten, dann können Sie auf einjährige Sichtschutzpflanzen wie die Schwarzäugige Susanne oder die rankende Kapuzinerkresse zurückgreifen. Diese gedeihen mit wenig Pflege auch unter widrigen Bedingungen. Ebenfalls nur ein Jahr hält ein Sichtschutz aus hoch wachsenden Sonnenblumen oder aus in Reihe gepflanzten Gladiolen. Es gibt aber mit der Herbstaster, hoch wachsenden Lupinenarten oder dem blauen Scheinmohn auch mehrjährige Stauden, die sich gut für einen blühenden Sichtschutz aus Blumen im Garten eignen. Für den blühenden Sichtschutz auf dem Balkon bieten sich aufgrund der gegenüber dem Wind exponierten Lage blühende Kletterpflanzen wie die Waldrebe (Clematis) an.

Besonders beliebte Sichtschutzpflanzen mit üppiger Blüte

Als blühende Hecke im Garten werden häufig die folgenden, besonders prächtig blühenden Pflanzenarten genutzt:

  • Sonnenblumen
  • Dahlien
  • Canna
  • Steppenkerze
  • Rittersporn
  • Sonnenhut
  • Pfingstrose
  • Fackellilie

Tipps

Kletterpflanzen können an einem entsprechenden Gitter oder Netz mit der Zeit einen wirksamen Sichtschutz für Balkon oder Garten darstellen. Natürlicher muss ein solcher Sichtschutz auch ausreichend stabil befestigt werden. Außerdem sind blühende Kletterpflanzen wie Geißblatt, Knöterich und Blauregen Starkzehrer, die ausreichend groß dimensionierte Pflanzgefäße und eine regelmäßige Düngung benötigen.

Text: Alexander Hallsteiner
Artikelbild: Jiri Vaclavek/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.