Verwechslungsgefahr: Affenbrotbaum und Geldbaum unterscheiden

Affenbrotbaum und Geldbaum sehen sich sehr ähnlich. Trotzdem handelt es sich um unterschiedliche Pflanzen. Leicht erkennbar sind die Unterschiede bei den ausgewachsenen Bäumen.

affenbrotbaum-geldbaum
In jungen Jahren sind der Affenbrotbaum dem Geldbaum (hier abgebildet) zum Verwechseln ähnlich

Sind Affenbrotbaum und Geldbaum die gleichen Pflanzen?

Trotz der Ähnlichkeit sind Affenbrotbaum und Geldbaum nicht die gleiche Pflanze. Aufgrund der Ähnlichkeit der Jungpflanzen wird der Geldbaum im Volksmund auch afrikanischer Affenbrotbaum genannt. Beide Pflanzen sind Sukkulenten und haben dicke, fleischige Blätter, die einfach und elliptisch geformt sind. Vom Geldbaum sind über 300 Arten auch unter den Namen Pfennigbaum oder Glücksbaum bekannt.

Worin unterscheiden sich Affenbrotbaum und Geldbaum?

In jungen Jahren sind beide Pflanzen kaum zu unterscheiden. Altere Blätter des Geldbaums weisen jedoch einen typischen rötlichen Rand auf. Während der Geldbaum als Zimmerpflanze maximal 1 m Höhe erreicht, wächst der Affenbrotbaum gern doppelt so hoch.

Tipp

Pflege der Sukkulenten

Da beide Pflanzen zu den Dickblattgewächsen gehören, stellen sie auch ähnliche Ansprüche an den Standort und die Lichtverhältnisse. Ein heller Strandort im Wintergarten ist ideal für die Sukkulenten. Mit einem durchlässigen Substrat und wenig Wasser gedeihen sie sehr gut. Auch wenn sich die Pflanzen erst später im Wuchs unterscheiden lassen, bringen doch beide ein dekoratives Element in Ihre Wohnung.

Text: Anja Loose