Geldbaum Substrat
In normaler Blumenerde fühlt sich der Geldbaum nicht richtig wohl

Die richtige Erde für den Geldbaum

Geldbäume, auch Pfennigbäume genannt, sind Sukkulenten, die weder nährstoffreiche noch stark wasserspeichernde Erde vertragen. Das Substrat muss wasserdurchlässig sein, damit der Geldbaum niemals zu feucht steht. So stellen Sie das ideale Substrat für den Geldbaum selbst her.

So sieht die ideale Erde für Geldbäume aus

Als Grundlage für das Pflanzsubstrat für die Pflege des Geldbaums hat sich Kakteenerde aus dem Gartenfachmarkt bewährt. Sie ist gut wasserdurchlässig, speichert nicht zu viel Feuchtigkeit und enthält nur wenige Nährstoffe.

Damit die Erde auch nach längerer Zeit noch durchlässig ist, geben Sie dem Substrat mineralische Stoffe bei. Hierfür eignen sich

  • Quarzsand
  • Kies
  • Lavagranulat

Das Mischungsverhältnis sollte zu 60 Prozent aus Kakteenerde und zu 40 Prozent aus mineralischen Stoffen bestehen.

Tipps

Ziehen Sie einen Geldbaum immer in einem Topf mit einem Abzugsloch, aus dem überschüssiges Gießwasser ablaufen kann. Hat sich Wasser im Untersetzer gesammelt, sollten Sie dieses spätestens nach 15 Minuten abschütten.

Text: Sigrid Hestermann

Beiträge aus dem Forum

  1. Maxi
    Geranien...
    Maxi
    Zierpflanzen
    Anrworten: 5