Geldbaum

Geldbaum Standort: So finden Sie den idealen Platz

Artikel zitieren

Der Geldbaum, auch bekannt als Pfennigbaum, ist eine beliebte Zimmerpflanze, die für ihre Pflegeleichtigkeit und ihr attraktives Aussehen geschätzt wird. Die richtige Standortwahl ist entscheidend für die Gesundheit und das Wachstum dieser Sukkulente. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie den idealen Standort für Ihren Geldbaum im Sommer und Winter finden und ihn optimal als Zimmerpflanze pflegen.

Geldbaum Fenster
An einem hellen Fensterplatz fühlt sich der Geldbaum wohl

Idealer Geldbaum-Standort im Sommer

Im Sommer wünscht sich Ihr Geldbaum einen hellen Standort, der gleichzeitig vor intensiver Mittagssonne geschützt ist. So gewährleisten Sie ein gesundes und kräftiges Wachstum. In der Nähe eines Ost- oder Westfensters fühlt sich die Pflanze besonders wohl. Auch ein Platz im Freien ist möglich, wenn Sie für eine Beschattung während der heißen Mittagsstunden sorgen. Gewöhnen Sie den Geldbaum langsam an die direkte Sonneneinstrahlung, um Sonnenbrand auf den Blättern zu vermeiden. Beginnen Sie mit einem schattigen Plätzchen und steigern Sie die Sonnenintensität nach und nach. Achten Sie zudem darauf, dass Ihr Geldbaum vor anhaltendem Starkregen geschützt ist, um Staunässe und Wurzelfäule zu verhindern. Ein Dachvorsprung oder ein ähnlicher Schutz bietet sich hier an.

Lesen Sie auch

Idealer Geldbaum-Standort im Winter

Die Wintermonate verbringt der Geldbaum am liebsten an einem hellen Ort mit einer Raumtemperatur um die 10 Grad Celsius. Diese Kühle unterstützt die Ruhephase der Pflanze und fördert die Blütenbildung im nächsten Jahr. Wählen Sie einen Fensterplatz mit ausreichend Tageslicht, der jedoch keine direkte Sonneneinstrahlung auf die Pflanze wirft. Vermeiden Sie die Nähe zu Heizkörpern oder anderen Wärmequellen, da die trockene Heizungsluft dem Geldbaum schaden kann. Ein kühles Treppenhaus oder ein wenig beheizter Raum eignen sich hervorragend als Winterquartier. Während der Ruhephase benötigt der Geldbaum zudem weniger Wasser. Lassen Sie die Erde zwischen den Gießvorgängen gut antrocknen.

Geldbaum als Zimmerpflanze

Der pflegeleichte Geldbaum kann Sie als Zimmerpflanze lange erfreuen, wenn Sie einige Standortbedingungen beachten. Am wichtigsten ist ein heller Standort ohne direkte Sonneneinstrahlung. Ideal ist ein Platz in Fensternähe, an dem die Pflanze von viel natürlichem Licht profitiert, ohne der schädlichen Mittagssonne ausgesetzt zu sein. Zugluft und trockene Heizungsluft sollten Sie vermeiden.

Zusammenfassend sind dies die optimalen Bedingungen für die Pflege im Innenraum:

  • Platzierung: In der Nähe eines Fensters mit ausreichend indirektem Sonnenlicht. Vermeiden Sie direkte Sonne, insbesondere während der heißesten Stunden des Tages.
  • Temperatur: Eine warme Umgebung wird bevorzugt. Im Winter ist ein kühlerer Standort mit Temperaturen um die 10 Grad Celsius zur Unterstützung der Ruhephase empfehlenswert.
  • Zugluft: Vermeiden Sie zugige Standorte, da der Geldbaum empfindlich auf Zugluft reagiert.

Der richtige Topf für den Geldbaum

Der richtige Topf ist entscheidend für die Gesundheit und das Wachstum Ihres Geldbaums. Er sollte eine gute Drainage gewährleisten und die Pflanze vor Staunässe schützen. Beachten Sie folgende Punkte bei der Auswahl des passenden Topfes:

  • Drainage: Achten Sie auf mindestens ein Abflussloch am Boden des Topfes, um überschüssiges Gießwasser abzuleiten und Staunässe zu verhindern.
  • Material: Terrakottatöpfe sind aufgrund ihrer Atmungsaktivität und der guten Feuchtigkeitsregulierung eine hervorragende Wahl. Alternativ bieten sich Töpfe aus anderen naturnahen Materialien an, die eine harmonische Optik mit der Pflanze schaffen. Vermeiden Sie einfache Kunststofftöpfe, da diese die Feuchtigkeitsregulation und das natürliche Wachstum beeinträchtigen können.
  • Größe und Stabilität: Der Topf sollte der Pflanze genügend Raum für Wurzelwachstum bieten, ohne sie einzuengen. Bei größeren Pflanzen sorgt ein schwerer Topf für die nötige Standfestigkeit.
  • Umtopfen: Insbesondere junge Pflanzen sollten alle zwei bis drei Jahre in größere Töpfe umgetopft werden, um den wachsenden Wurzeln genügend Platz zu bieten. Ältere Pflanzen können etwa alle fünf Jahre umgetopft werden. Der beste Zeitpunkt hierfür ist während der Frühlings- oder Sommermonate.

Geldbaum-Standort und Blütenbildung

Die Blütenbildung beim Geldbaum erfordert Geduld und die richtige Handhabung der Standortbedingungen, insbesondere während der kalten Jahreszeit. Geldbäume blühen erst im fortgeschrittenen Alter, in der Regel zwischen 5 und 10 Jahren. Die genaue Blütezeit und die Blütenfarbe können variieren. Entscheidend für die Blütenbildung ist ein deutlicher Temperaturwechsel zwischen den Jahreszeiten.

Um diesen natürlichen Zyklus zu unterstützen und die Blütenbildung zu fördern, befolgen Sie diese Schritte:

  1. Sommerlicher Standort: Stellen Sie den Geldbaum während der warmen Monate an einen hellen, jedoch nicht direkt sonnigen Standort. Eine Terrasse oder ein Balkon sind ideal, sofern Sie die Pflanze schrittweise an das Außenklima gewöhnen.
  2. Herbstliche Veränderung: Mit Beginn des Herbstes sollten Sie die Pflanze an einen kühleren, aber weiterhin hellen Ort innerhalb des Hauses umstellen. Ein Bereich mit Temperaturen zwischen 5 und 15 Grad Celsius ist optimal.
  3. Reduzierte Wassergaben: Passen Sie die Wassergaben parallel zur Standortveränderung an. Lassen Sie die Erde zwischen den Gießvorgängen gut abtrocknen, um die Ruhephase der Pflanze zu unterstützen.
  4. Rückkehr zu Wärme: Mit steigenden Temperaturen im Frühling kann die Pflanze wieder an ihren ursprünglichen, helleren Standort zurückkehren. Erhöhen Sie die Wassergaben schrittweise.