Was müssen Sie tun, damit Ihr Geldbaum blüht?

In Zimmerkultur blüht der Geldbaum nur selten. Er benötigt besondere Voraussetzungen, damit er überhaupt Blüten ansetzen kann. Junge Pflanzen blühen beispielsweise noch gar nicht. Was können Sie tun, damit Ihr Geldbaum Blüten entwickelt?

Geldbaum zum Blühen bringen
Der Geldbaum blüht meist nur im Freien

Wann ist die Blütezeit für Geldbäume?

Die Blütezeit eines Geldbaums beginnt im Spätwinter oder Frühling.

Lesen Sie auch

Der Baum bildet Blüten, die meist weiß oder rosafarben sind und die Form eines Sterns zeigen. Sie werden bis zu 15 Millimeter groß.

Welche Voraussetzungen müssen für eine Blüte gegeben sein?

  • Alter des Geldbaums
  • Größe
  • Temperaturabsenkung im Winter

Ein junger Geldbaum blüht noch nicht. Erst wenn die Pflanze mehrere Jahre alt ist und eine Höhe über 40 Zentimeter erreicht hat setzt sie Blütenstände an.

Im Sommer ins Freie bringen

Die wichtigste Voraussetzung dafür, dass ein Geldbaum blüht, sind unterschiedliche Temperaturen im Sommer und im Winter. Nur dadurch wird die Blühfreudigkeit des Pfennigbaums angeregt.

Eine sehr gute Möglichkeit, einen Geldbaum zum Blühen zu bringen, ist es, ihn über Sommer ins Freie zu stellen, zum Beispiel an einen warmen sonnigen Ort auf dem Balkon oder der Terrasse. Dadurch werden automatisch die notwendigen Änderungen der Temperatur erreicht.

Sobald es draußen zu kühl wird, muss der Geldbaum wieder ins Haus geholt werden, denn er ist nicht winterhart. Temperaturen unter fünf Grad verträgt er nicht.

Kühler Standort im Winter

Einen Geldbaum können Sie nicht das ganze Jahr über im Blumenfenster pflegen, weil es dort im Winter einfach zu warm ist. Stellen Sie ihn an einen Platz, an dem es zwar sehr hell aber ausreichend kühl ist.

Die idealen Temperaturen im Winter liegen bei circa 11 Grad. Der Geldbaum muss zu dieser Zeit auch recht trocken gehalten werden.

Viele Gartenfreunde schwören darauf, einen Geldbaum im Winter so kühl und trocken wie möglich zu pflegen. Die oftmals vertretene Auffassung, dass Geldbäume zu den Kurztagspflanzen gehören und deshalb dunkel gestellt werden müssen, ist dagegen unrichtig. Wenn Sie einen Geldbaum zu dunkel halten, vergeilen die Triebe. Blütenbildung wird dadurch nicht angeregt.

Tipps

Einen älteren Geldbaum sollten Sie – wenn überhaupt – erst schneiden, wenn die Blütezeit vorüber ist. Anderenfalls besteht die Gefahr, dass Sie die Blütenstände versehentlich entfernen.

Text: Sigrid Hestermann

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.