Kann ich einen Blauregen als Sichtschutz pflanzen?

Der winterharte Blauregen ist eine Kletterpflanze. Er wächst also nicht ohne Hilfe nach oben. Möchten Sie ihn gern als Sichtschutz nutzen, dann braucht er eine entsprechende Rankhilfe. Auf diese Weise erhalten Sie einen attraktiven Blickfang für Ihren Garten.

blauregen-als-sichtschutz
Die Wisteria ist ein traumhaft blühender Sichtschutz

Im Herbst wirft der Blauregen sein Laub ab, damit lässt seine Wirkung als Sichtschutz natürlich nach. Dafür ist er während der Blütezeit umso schöner. Vergessen Sie bei aller Begeisterung aber nicht, dass der Blauregen sehr giftig ist, für Menschen aber auch für viele Tiere. Schon wenige Samen können für kleine Kinder tödlich sein.

Wie pflanze ich einen Blauregen als Sichtschutz?

Planen Sie unbedingt ausreichend Platz ein, wenn Sie einen Blauregen als Sichtschutz pflanzen wollen. Er wird mehrere Meter hoch und erreicht auch eine beträchtliche Breite. Wählen Sie außerdem einen sonnigen Standort, denn im Schatten blüht der Blauregen nur in den seltensten Fällen.

Wie pflege ich meinen Blauregen-Sichtschutz?

Der Blauregen ist nicht ganz pflegeleicht, denn er muss für eine üppige Blüte regelmäßig zurückgeschnitten werden. So bringen Sie ihn gleichzeitig auch in die gewünschte Form. Gießen und düngen sollten Sie den Blauregen vor allem vor und während der Blüte. Dabei sollte das Wasser eher kalkarm und der Dünger stickstoffarm sein.

Auf einen Winterschutz ist der Blauregen nicht zwingend angewiesen, er kann bei einer jungen Pflanze aber durchaus nutzen. Die jungen Triebe und auch die Knospen vertragen nicht allzu viel Frost. Sind sie erfroren, dann schneiden Sie beides ab. In der Regel treibt der Blauregen erneut wieder aus.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Sichtschutz vor allem im späten Frühjahr und Sommer
  • wirft im Herbst das Laub ab
  • Platz sorgfältig wählen: sonnig, groß genug
  • stabile Rankhilfe bauen/aufstellen
  • Rankhilfe gut verankern
  • Boden eher sauer
  • Pflanzzeit: Frühling oder Herbst
  • regelmäßig beschneiden, für Form und reiche Blüte
  • eventuell vor übermäßigem Frost schützen
  • Vorsicht giftig!

Tipps

Der Blauregen kann als sehr attraktiver Sichtschutz Ihren Garten verschönern, ist aber auch sehr giftig.

Text: Ursula Eggers
Artikelbild: nnattalli/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.