So fungiert Clematis als dekorativer Sichtschutz

Ein bewachsener, blühender Sichtschutz hält auf dekorative Art und Weise neugierige Blicke fern. Die rankende Waldrebe ist prädestiniert für diese Aufgabe am lauschigen Sitzplatz im Garten oder auf dem Balkon. Wir erklären hier praxisnah, wie einfach der Plan gelingt.

Clematis als Sichtschutz

Pflanzkasten mit Rankhilfe richtig bepflanzen

Damit die Clematis ihre Aufgabe als Sichtschutz vollendet erfüllt, pflanzen Sie ein oder mehr Exemplare in einen Pflanzkasten mit integrierter Rankhilfe. Das hat den Vorteil flexibler Einsatzmöglichkeiten im Garten und auf dem Balkon Ein gitterförmiges Spalier bietet den Ranken der Waldrebe genügend Halt. Wählen Sie einen Pflanzkasten mit einem Volumen von 30-40 Litern. So gehen Sie bei der Pflanzung vor:

  • Über den Bodenöffnungen im Pflanzkasten eine 5-8 Zentimeter hohe Drainage ausbreiten aus Kies, Splitt oder Tonscherben
  • Als Substrat einen lockeren Mix aus Gartenerde, Kompost, Lauberde, Sand und Blähton verwenden
  • Die ausgetopfte Waldrebe so tief einpflanzen, dass die unteren beiden Knospenpaare mit Substrat bedeckt sind
  • Die Erde mit den Händen andrücken und reichlich bemessen gießen

Da Clematis auf einen beschatteten Fuß Wert legen, breiten Sie anschließend Rindenmulch oder Pinienerde im Pflanzkasten aus. Alternativ setzen Sie kleine Unterpflanzen ein, wie Blaukissen oder Purpurglöckchen. Dekokugeln schaffen ebenfalls eine Beschattung der Wurzeln.

Die schönsten Clematis für den Sichtschutz

Für den Sichtschutz im Garten und auf dem Balkon im mobilen Pflanzkasten kommen Clematis-Arten und Hybriden in Betracht, die im eng begrenzten Substrat-Volumen gedeihen. Da sie keine meterhohe Hauswand zu begrünen haben, bieten sich die folgenden Exemplare an mit einem begrenzten Höhenwachstum:

  • Clematis alpina ‘Ruby’, erreicht eine maximale Höhe von 250 Zentimetern
  • Clematis viticella ‘Little Butterfly’, die Italienische Waldrebe mit dem kompakten Wachstum und zierlichen rosa Blüten
  • Rosen-Waldrebe ‘Ashva’, erstrahlt auf 120-180 cm Höhe mit hellvioletten Blüten bis weit in den Herbst hinein

Damit die Waldrebe an der Rankhilfe emporsteigt, benötigt sie einzig zu Beginn ein wenig Starthilfe. Befestigen Sie die unteren Ranken mit weichem Bindematerial an den Streben.

Tipps & Tricks

Ist das Grundstück umgeben mit einem hohen Zaun aus schmalen Holzstreben oder Drähten, verwandelt die Waldrebe mit ihren Ranken die Einfriedung im Handumdrehen in einen grün belaubten und sommerlich blühenden Sichtschutz. Die ideale Lösung für Hobbygärtner, die nicht nur punktuell, sondern auf dem gesamten Grundstück Wert auf Privatsphäre legen.

GTH

Text: Burkhard

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.