Die beliebtesten Zimmerpflanzen Arten im Portrait

Zimmerpflanzen kommen in einer enormen Artenvielfalt vor. Dank unserer Übersicht finden Sie gewiss eine Zierpflanze, die zu Ihrem Einrichtungsstil passt. Überdies werden Sie dank unserer Pflegetipps viel Freude mit Ihrer Zimmerpflanze haben.

zimmerpflanzen-arten
Kakteen und Sukkulenten sind pflegeleicht und dekorativ

Die beliebtesten Zimmerpflanzen Arten

Sämtliche Zimmerpflanzen Arten aufzulisten, würde mit Sicherheit den Umfang dieses Artikels sprengen. Aus diesem Grund haben wir Ihnen eine kleine Auswahl der beliebtesten Exemplare zusammen gestellt.

Dracaena

  • sehr pflegeleicht
  • geringer Wasserbedarf
  • toleriert trockene Standorte
  • wächst auch an dunklen Standorten

Lesen Sie auch

Die Pflanzenart Dracaena ist besser als Drachenbaum bekannt. Sowohl große als auch kleine Sorten sind im Handel erhältlich. Aufgrund ihrer luftverbessernden Eigenschaft ist die Zimmerpflanze die ideale Büro Begrünung. Für Haustiere ist sie allerdings giftig.

Ficus

  • große Sortenvielfalt
  • benötigt konstante Feuchtigkeit
  • hoher Lichtbedarf (Blätterabwurf im Schatten)

Entscheiden Sie sich für einen Ficus, stehen Ihnen zahlreiche Sorten zur Auswahl, darunter auch viele bunte Zimmerpflanzen. Hinsichtlich der Pflege ist das Gewächs jedoch vergleichsweise anspruchsvoll. Nach einem Rückschnitt der Triebe blutet die Pflanze zum Beispiel sehr stark. Dennoch besitzt sie auch viele positive Eigenschaften. Ein Ficus dämpft unter anderem den Schall im Raum. Aber auch dieses Gewächs ist giftig für Haustiere.

Kakteen

  • pflegeleicht
  • geringer Wasserbedarf
  • wächst auch bei trockener Luft
  • keine Ansprüche an die Lichtverhältnisse

Die stacheligen Gewächse sind ein Klassiker auf der Fensterbank, tolerieren aber auch dunkle Zimmerecken. Unter dieser Zimmerpflanzen Art begegnen Ihnen ganz ausgefallene Exemplare mit bizarrem Wuchs und wunderschönen Blüten. Jedoch erweist sich das Umtopfen als mühsame Arbeit, bei der Sie äußerst behutsam vorgehen müssen.

Kentia Palmen

  • pflegeleicht
  • verschiedene Wuchshöhen
  • toleriert nahezu alle Lichtverhältnisse
  • verträgt keine Staunässe
  • langsames Wachstum

Da Kentia Palmen, auch Howea Foresteriana genannt, sich an fast jedem Standort wohlfühlen, sind sie bestens geeignet, um leere Zimmerecken zu füllen. Je nach Platzkapazitäten haben Sie die Wahl zwischen unterschiedlich großen Pflanzen. Jedoch müssen Sie Ihr Gießverhalten den Lichtverhältnissen des Standorts anpassen. Je dunkler die Zimmerpflanze steht, umso weniger Wasser benötigt sie. Allgemein verlangt diese Zimmerpflanzen Art jedoch ein durchgehend feuchtes Substrat.
Hinweis: Stellen Sie fest, dass Ihr Kaktus blutet, sollten Sie den Blutfluss schnellst möglich stoppen, um Narbenbildung zu verhindern.

Philodendron

  • pflegeleicht
  • geringer Lichtbedarf
  • krankheitsresistent
  • beansprucht feuchte Luft
  • giftig für Haustiere

Der Philodendron, oft auch als Baumfreund bezeichnet, fühlt sich im Schatten bei mäßiger Luftfeuchtigkeit wohl. Er muss nur selten gegossen werden und eignet sich deshalb gut als Büropflanze. Die großen, glänzenden Blätter dieser Zimmerpflanzen Art unterscheiden sich optisch von Sorte zu Sorte. Mal sind sie einheitlich grün, mal gelb oder weiß panschiert. Einige Arten besitzen sogar bizarre Löcher im Laub. Garantiert finden Sie eine Sorte, die Ihnen persönlich zusagt.

Sanseviera

  • pflegeleicht
  • geringer Wasserbedarf
  • ein heller, sonniger Standort ist optimal
  • toleriert auch schattige Standorte
  • langsames Wachstum
  • giftig für Haustiere

Der Bogenhanf (Sanseviera) wird aufgrund seiner Wuchsform auch als Schwiegermutterzunge bezeichnet. Im Gegensatz zu der klischeehaft unbeliebten Verwandtschaft ist diese Zimmerpflanzen Art jedoch ausgesprochen pflegeleicht. Wenig Wasser, kaum Ansprüche an den Standort, was will man mehr. Noch dazu zeugt der Bogenhanf von einer hohen Lebensdauer und kommt entweder mit unifarbenen, grünen Blättern oder wahlweise mit gelben Streifen daher.

Text: Gartenjournal.net
Artikelbild: Africa Studio/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.