Die schönsten Steingartenpflanzen für den Schatten

Für gewöhnlich verbindet man mit einem sonnigen Standort. Tatsächlich wird auch oft empfohlen, Steingärten vorzugsweise an helle Plätze zu setzen. Es gibt jedoch eine große Anzahl an schattenverträglichen Pflanzen, die sich auch im Steingarten sehr wohl fühlen.

Steingartenpflanzen absonnig
Das Goldtröpfchen gedeiht auch im Schatten

Schatten ist nicht gleich Schatten

Allerdings ist Schatten längst nicht gleich Schatten, denn auch hier gibt es verschiedene Abstufungen von „hell, aber nicht direkt sonnig“ über „oft sonnig, nur zu bestimmten Tageszeiten schattiert“ bis hin zu „schattig“ – letzteres betrifft oft nördliche Lagen vor einem höheren Gebäude. Nicht jede schattenverträgliche Pflanze fühlt sich in jeder Art von absonniger Lage wohl, weshalb Sie diesbezügliche Angaben in der unten stehenden Tabelle finden.

Lesen Sie auch

Die schönsten Steingartenpflanzen für den Schatten

Die nachfolgende Tabelle kann Ihnen natürlich nur eine Auswahl geeigneter Pflanzen für den schattigen Steingarten präsentieren. Tatsächlich ist die Liste sehr viel länger: Neben verschiedenen Farnen eignen sich auch Storchschnabel, Scheinbeere (Gaultheria), Wickelwurzen (Bergenien), Herzblume, Porzellanblümchen sowie verschiedene Prachtspieren sehr gut.

Pflanzenart Lateinischer Name Standort Boden Wuchs Blüte
Amur-Adonisröschen Adonis amurensis hort absonnig kühl, eher feucht, kalkhaltig bis 30 cm hoch früh, goldgelb
Himalaya-Mannsschild Androsace sarmentosa sonnig oder absonnig durchlässig polsterbildend, bis 10 cm hoch Mai bis Juni, hellviolett
Karpaten-Schaumkresse Arabis procurrens sonnig oder lichter Schatten durchlässig, eher trocken polsterbildend, bis 15 cm hoch April bis Mai, weiß
Zwerg-Geißbart Aruncus aethusifolius absonnig nicht zu trocken bis 30 cm hoch Mai bis Juli, weiß
Brauner Streifenfarn Asplenium trichomanes sonnig oder absonnig humos, eher feucht bis 20 cm hoch keine
Zwerg-Prachtspiere Astilbe glaberrima halbschattig bis schattig humos bis 30 cm hoch Juli bis August, hellrosa
Goldpolster-Glockenblume Campanula garganica halbschattig humos kleine Polster, bis 10 cm hoch Juni bis August, hellblau
Weißbunte Vogelfuß-Segge Carex ornithopoda schattig locker, kalkreich nichthorstig, bis 25 cm hoch April bis Juni, gelbgrün
Goldtröpfchen Chiastophyllum oppositifolium absonnig humos, durchlässig bis 20 cm hoch Juni bis Juli, gelb
Gelber Lerchensporn Corydalis lutea schattig wächst fast überall bis 35 cm hoch Mai bis Oktober, gelb
Mauer-Zimbelkraut Cymbalaria muralis sonnig bis halbschattig durchlässig, humos, kalkarm mattenbildend, bis 15 cm hoch Juni bis September, weiß
Wald-Scheinmohn Meconopsis cambrica absonnig bis halbschattig durchlässig, nicht zu feucht bis 30 cm hoch Juni bis September, gelb
Zwerg-Salomonssiegel Polygonatum humile schattig kalkhaltig bis 15 cm hoch Mai bis Juni, grünlich-weiß
Pyrenäen-Felsenteller Ramonda myconi absonnig humos, leicht sauer Rosetten, bis 10 cm Mai bis Juli, hellviolett
Moos-Steinbrech Saxifraga arendsii halbschattig bis schattig durchlässig, humos polsterartig, bis 15 cm hoch April bis Mai, dunkelrosa

Tipps

Neben der Vorliebe für unterschiedliche Helligkeiten unterscheiden sich Steingartenpflanzen natürlich auch darin, welchen Boden sie bevorzugen. Manche der aufgeführten Gewächse gedeihen eher auf trockenen, andere auf feuchten Untergründen.

Text: Ines Jachomowski

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.