Gartenmauer kreativ gestalten – Ideen von modern bis ländlich-romantisch

Die Bedeutung einer Gartenmauer geht weit über ihre reine Funktion als Sichtschutz, Raumteiler oder Hangabstützung hinaus. In der Tat fungiert das steinerne Bollwerk in erster Linie als dominantes Gestaltungselement. Lassen Sie sich von diesen Ideen inspirieren, Ihre Gartenmauer modern, mediterran oder ländlich-naturnah zu gestalten.

gartenmauer-gestalten
Trockenmauern lassen sich wunderbar bepflanzen
Früher Artikel Gartenmauer selber bauen – Anleitung für den Bau einer Ziegel-Mauer

Moderne Eleganz übertragen auf die Gartenmauer – So gelingt es

Lange Zeit galt Beton als der stilistische Königsweg, um modernen Baustil auf die Gartenmauer zu übertragen. Die nüchtern-brutale Optik bereitete freilich Naturfreunden Unbehagen, sodass kreative Gartengestalter händeringend nach akzeptablen Alternativen suchten. Fündig wurden die Ideensammler in den Alpen, wo Gabionen als Hangabstützung verwendet werden. Dabei handelt es sich um stabile, verzinkte Drahtkörbe, die Sie mit Steinen Ihrer Wahl füllen.

Lesen Sie auch

In der modernen Gartengestaltung fungieren Gabionen als Sichtschutz, Hangbefestigung, Raumteiler oder Gartenbank. Indem Sie im Rahmen der Befüllung Pflanztaschen zwischen die Steine setzen, können Sie diese moderne Version der Gartenmauer dekorativ begrünen. Gleichfalls lassen sich Beleuchtungskörper in die Gestaltung wunderbar integrieren.

Gartenmauer mediterran gestalten – So gelingt es

Mit der richtigen Kombination aus Materialien, Farben und Accessoires verleihen Sie Ihrer Gartenmauer eine mediterrane Ausstrahlung. Die folgenden Komponenten übertragen das Flair des Südens auf das Mauerwerk:

  • Ziegel und Decksteine aus Ton oder Terracotta in warmen Farbtönen
  • Gartenmauer erstellen aus Natursteinen vom Mittelmeer, wie mallorquinischen Feldsteinen, Kalkstein oder Marmor
  • Typisch mediterrane Öffnungen und Fenster integrieren in den Mauerverlauf

Den letzten Schliff verleihen Sie Ihrer mediterranen Gartenmauer mit authentischen Accessoires. Paradebeispiele sind der Wandbrunnen sowie die Sonne aus Terracotta. Indem Sie Teile der Mauer verputzen und mit südländischen Wandmalereien und Mosaiken verschönern, runden Sie das einzigartige Erscheinungsbild kunstvoll ab.

Trockenmauer mit Bepflanzung – natürliches Flair für den ländlichen Garten

Am Fachwerkhaus mit Bauerngarten sind Gabionen und Terracotta-Mauern fehl am Platz. Hier dominieren regionale Materialien und Farben, die Heimatverbundenheit demonstrieren. Eine Trockenmauer aus Natursteinen bringt die ländlich geprägte Stilrichtung perfekt zum Ausdruck. Komplettiert wird die Gestaltung mit einer Bepflanzung aus lokalen Wildblumen und Kräutern. Diese Tipps mögen Ihrer Inspiration dienen:

  • Geeignete Steinsorten sind Grauwacke, Sandstein, Basalt, Quarzgestein oder Granit
  • Fugen mit lehmiger Erde füllen und nicht mit Mörtel verschließen
  • Mauerkrone aus den schönsten Steinen formen oder mit Polsterpflanzen begrünen

Die Bepflanzung einer naturnah gestalteten Trockenmauer erfolgt parallel zum Bau. Setzen Sie in sonnendurchflutete Mauerfugen Pfingstnelken (Dianthus gratianopolitanus), Hängepolsterglocken (Campanula poscharskyana), kriechende Goldgarbe (Achillea filipendulina) oder Steinkraut (Alyssum). Schattige Nischen im Mauerwerk sind reserviert für Zwerg-Frauenmantel (Alchemilla faeroensis ssp. pumila), Goldtröpfchen (Chiastophyllum oppositifolium) oder Alpenastern (Aster alpinus).

Tipps

Will die alte Gartenmauer mit Ihrer stilvollen neuen Gartengestaltung so gar nicht harmonieren? Dann verkleiden Sie das Mauerwerk kurzerhand mit Paneelen aus Kunststoff oder Platten aus Naturstein. Das fachettenreiche Angebot im Fachhandel erstreckt sich über Holzoptik, Ziegel- und Schieferoptik im Kunststoff-Bereich bis hin zu Verblendern aus echtem Jura-Marmor.

Text: Paula Jansen
Artikelbild: Schad/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.