Welche Mauer ist geeignet für den Vorgarten? – Optionen im Überblick

In der Vorgartengestaltung fungieren Mauern als Abgrenzung, Sichtschutz oder Raumteiler. Im Hinblick auf die vielgestaltigen Aufgaben und facettenreichen Stilrichtungen, liegt die Frage auf der Hand, welche Art von Mauer wirklich passt. Erfahren Sie hier Näheres zu den gängigsten Mauertypen für den Vorgarten.

vorgarten-mauer
Eine Gabionenmauer ist denkbar, um den Vorgarten einzugrenzen

Trockenmauer – naturverbunden und dekorativ

Aus gebrochenen Natursteinen können Sie eine Trockenmauer in jeder gewünschten Höhe erbauen. Heller Kalkstein erzeugt ein mediterranes Flair, wohingegen grauer Diabas, Granit oder Grauwacke eine elegant-dezente Wirkung erzeugen. Auf einem frostsicheren Fundament werden die bruchrauen Steine aufgeschichtet, wobei in der Regel auf Mörtel verzichtet werden kann. Die entstehenden Nischen eignen sich ausgezeichnet, um eine Trockenmauer mithilfe von Pflanztaschen zu begrünen mit Blaukissen, Phlox oder anderen Steingartenpflanzen.

Lesen Sie auch

Gabionenwand – Sichtschutz auf die moderne Art

Um den modernen Vorgarten mit einer stilvollen Mauer auszustatten, steht die Gabionenwand ganz oben im Ranking beliebter Mauertypen. Die herausragenden Eigenschaften dieser stylischen Konstruktion haben wir im Folgenden für Sie zusammengefasst:

  • Verzinkte, stapelbare Drahtkörbe in vielen Größen, befüllt mit Bruchsteinen, Kies oder Schotter
  • Unkomplizierter, aber kräftezehrender Bau in Eigenregie möglich
  • Ab Hüfthöhe befestigt mit einbetonierten Stahlpfosten, ab 200 cm Höhe mit frostsicherem Betonfundament

Im Vorgarten mit Hanglage werden Gabionenmauern gerne verwendet zur Hangabstützung, da sie aufgrund ihrer Durchlässigkeit auf eine Drainage verzichten können. Denken Sie bereits beim Bau an die Gestaltung, integrieren Sie zwischen den Steinen Beleuchtungskörper oder Pflanztaschen.

Ziegelmauer – Verwandlungskünstler für den Vorgarten

Die klassische Gartenmauer aus Ziegeln hat an Aktualität für die Vorgartengestaltung nichts eingebüßt. Mit ein wenig handwerklichem Geschick bauen Sie die Mauer einfach selbst. Um das optische Erscheinungsbild perfekt auf Ihre Vorstellungen abzustimmen, verputzen oder verkleiden Sie das Mauerwerk nach Lust und Laune. Vom angesagten Reibeputz in schönen Farben bis hin zur Verkleidung in Schindel- oder Bruchsteinoptik sind Ihren Gestaltungsideen keine Grenzen gesetzt.

Tipps

Entspricht kein Mauertyp Ihren Vorstellungen, bietet sich eine Hecke als die perfekte Alternative an. Mit schnell wachsenden Blütensträuchern verfügt Ihr Vorgarten im Handumdrehen über einen dekorativen Sichtschutz für die Sommerzeit. Ganzjährig schützen Sie Ihre Privatsphäre mit einer immergrünen Hecke aus Buchsbäumen, Eiben oder Stechpalmen.

Text: Paula Jansen
Artikelbild: ThomBal/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.