Primeln Gefahr für Katzen
Primeln sind für Katzen sehr giftig!

Nicht ohne: Primeln sind giftig für Katzen

Die Katze schleicht in der Wohnung umher auf der Suche nach etwas Neuem. Da entdeckt sie auf dem Wohnzimmertisch eine Primel im Topf. Schön sieht sie aus, zum Fressen schön... Doch Vorsicht!

Primeln sind für Katzen giftig

Das Knabbern an einer Primel kann glimpflich in Form von Entzündungen im Maul ausgehen. Verzehrt die Katze jedoch Pflanzenteile einer Primelart können die Symptome schlimmer sein. Folgende Symptome deuten auf eine Vergiftung hin:

  • Durchfall
  • Erbrechen
  • Lethargie
  • Krümmen auf dem Boden

Im Falle einer Vergiftung sollten Sie rasch handeln. Suchen Sie einen Tierarzt auf! Eine Vergiftung durch Primin kann bei Katzen ansonsten tödlich enden. Berichten Sie dem Tierarzt von Ihrem Verdacht, damit er rasch richtig handeln kann.

Tipps & Tricks

Kaufen Sie weder Becher-Primeln noch Kugel-Primeln, wenn Sie Katzenbesitzer sind. Die Tiere sind athletisch und können auf den Tisch, das Fensterbrett etc. springen.

Text: Anika Gütt

Beiträge aus dem Forum