Hornveilchen: Giftig oder ungiftig für Katzen?

Die Katze schleicht schon wieder neugierig durch das Beet im Vorgarten. Da stehen seit neuesten kunterbunt blühende Hornveilchen. Stellen diese eine potentielle Gefahr für die gern an Pflanzen knabbernden Katzen dar?

Hornveilchen ungiftig für Katzen
Hornveilchen sind für Katzen völlig ungefährlich

Katzen sind außer Gefahr

Hornveilchen sind nicht giftig. Sowohl Menschen als auch Katzen brauchen sich vor dem Umgang mit diesen Gewächsen nicht zu scheuen. Sie sind sogar essbar und geben eine wertvolle Garnierung an verschiedenen Speisen ab.

Unbesorgt können Sie die Hornveilchen ins Beet, auf den Balkon und anderswo hin pflanzen. Alle Pflanzenteile sind unbedenklich. Auch für die folgenden Haustiere sind Hornveilchen unschädlich:

  • Hamster
  • Kaninchen
  • Meerschweinchen
  • Hunde
  • Vögel

Tipps & Tricks

Wenn Ihre Katze die Hornveilchen mag und gern die Blüten abknabbert, pflanzen Sie ihr doch eine eigene Gruppe aus Hornveilchen an ihren Lieblingsplatz. Dann bleiben vielleicht Ihre eigenen heißgeliebten Hornveilchen verschont.

Text: Ines Jachomowski
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 0/5. 0 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.