obstbaumpflege
Obstbäume sollten einmal im Jahr zurückgeschnitten werden

Die Obstbaumpflege im schnellen Überblick

Neben dem Rückschnitt sind im Obstgarten noch weitere Pflegemaßnahmen erforderlich, damit die Bäume reichlich Früchte tragen, kräftig wachsen und gesund bleiben.

Wann sollte man Obstbäume gießen?

Frisch gepflanzte Obstbäume brauchen vor allem im ersten Jahr reichlich Wasser. Ältere Obstbäume werden dagegen nur gewässert, wenn es während der Vegetation längere Zeit hindurch trocken ist. Besonders während der Blütezeit und in den Wochen vor der Ernte, aber auch in sehr heißen Sommerwochen sollte ausgiebig gewässert werden.

Muss man ausgepflanzte Obstbäume düngen?

Ob die Obstbäume gedüngt werden müssen, entscheidet sich nach einer Bodenuntersuchung. Düngen Sie bevorzugt mit Kompost oder anderen organischen Materialien.

Wann ist der beste Zeitpunkt zum Schneiden der Obstbäume?

Schneiden Sie Ihre Obstbäume bevorzugt im Herbst oder im späten Winter.

Wie wird ein Obstbaumschnitt am besten durchgeführt?

Frisch gepflanzte Obstbäume erhalten einen Pflanzschnitt, in den ersten Jahren danach zum Aufbau einer lichten Krone einen Erziehungsschnitt. Danach folgt der jährliche Instanthaltungsschnitt.

Warum sollte man die Stämme der Obstbäume kalken?

Das Kalken der Baumstämme schützt diese nicht, wie oft fälschlicherweise angenommen, vor Schädlingen, sondern vor frostbedingten Kälteschäden.

Ist das Mulchen des Wurzelbereiches sinnvoll?

Mulchen ist die wichtigste Pflegemaßnahme im Hinblick auf eine gute Wasserversorgung. Vom Frühjahr an werden die Baumscheiben von Hoch- und Halbstämmen, aber auch von Spindelbüschen und Beerensträuchern mit organischem Material abgedeckt. Sehr gut eignet sich hierfür Rasenschnitt.

Auf welche Schädlinge sollte man bei Obstbäumen besonders achten?

Viele Obstbaumschädlinge haben sich auf bestimmte Arten spezialisiert, andere haben ein sehr breites Wirtsspektrum wie beispielsweise Blatt-, Schmier- und Wollläuse, Ameisen, Spinnmilben, Raupen, Wespen, Miniermotten oder Wühlmäuse.

Welche Krankheiten treten bei Obstbäumen häufig auf?

Auch Krankheitserreger sind oftmals auf bestimmte Obstbaumarten festgelegt. Krankheiten, die an mehreren auftreten können sind etwa: Monilia-Fruchtfäule, die Rotpustelkrankheit, Mehltau, Obstbaumkrebs, Feuerbrand oder Schorf.

Welche Schutzmaßnahmen sind im Winter durchzuführen?

Ausgepflanzte, winterharte Obstbaumarten benötigen (außer einem Kalkanstrich) keine weiteren Schutzmaßnahmen. Manche exotischen Obstarten wie etwa Aprikosen und Pfirsiche sind nicht immer winterhart, ebenso wie in Töpfen gezogene Obstbäume.

Tipps

Ein sehr starker Fruchtbehang schwächt die Obstbäume derart, dass es im nächsten Jahr nur eine geringe oder überhaupt keine Ernte gibt. Deshalb sollten Sie im Juni ausdünnen und dabei zu dicht stehende, zu kleine, missgestaltete oder mit Krankheitserregern infizierte Früchte entfernen. Die verbleibenden werden deutlich größer und der Obstbaum trägt auch noch im nächsten Jahr.

Artikelbild: Vladimir Trynkalo/Shutterstock

Beiträge aus dem Forum

  1. Sind Erdbeersamen sorten rein?

    Hallo, wie der Titel es verrät: Sind Samen von der Erdbeere sortenrei oder muss ich mit Kreuzungen mit anderen Erdbeersorten rechnen? LG Jester

  2. Ingwer selbst anbauen

    Die Ingwerwurzel ist uns seit langem als fernöstliche Wurzel bekannt, hat sich jedoch in der westlichen Welt immer mehr als tolle, gesunde Wurzel ihren Platz in den Lebensmittel-Märkten erobert. Und immer mehr wird ihre gesunde Vielfalt erkannt. Da ich die Ingwerwurzel bereits seit vielen Jahren schätze und vewende, habe ich mich heute, im übertragenen Sinne, entschlossen, ein Loblied auf sie zu singen. Da sind erst einmal die gesunden Nährstoffe in der Wurzel, sie ist reich an: Vitamin C und Magnesium Eisen, Kalzium, Kalium, Natrium und Phosphor Vitaminen und Mineralstoffen Das Rhizom wirkt antibakteriell und hemmt die Vermehrung der Viren. Wir []

  3. Natürlicher Schwimmteich. Erfahrungen mit professionellen EPDM Verlegern.

    Niederländer hier, Verzeihung bitte für die Sprachfehler. Ich wohne im PLZ Bereich 29. Hat jemand Erfahrung mit professionellen EPDM Verlegern? Ich habe einen großen Natürlichen Schwimmteich gebaut mit Sandsäcken, etwa 12x8 qm. Bin auf der Suche nach jemanden deren die Folie usw. verlegt. Würde mich freuen wenn jemand jemand empfehlen könnte.

  4. Johanneskraut

    Inwiefern unterscheidet sich das Johanniskraut zu seinen anderen Unterkategorien und Gattungen? Einige haben ja Beeren und einige nicht? Welche bekannte hat Beeren und welche nicht??? Wo ist bei den beiden Bildern der Unterschied? Wie heißen diese unterschiedlichen Gattungen und welche dient der Heilkunde?

    DerHampelHeinzler
    DerHampelHeinzler
  5. Calamondin Blattabwurf

    Hallo... Ich mache mir ernsthafte Sorgen um meinen ca. 10 Jahre alten Calamondin. Bisher hat er zusammen mit einer Zitrone jeden Winter gut überstanden. Beide stehen ohne Zugluft im Haus unter zwei Pflanzenlampen. Die Lampen laufen jeden Tag von 8-18 Uhr. Ist die Erde in einer Tiefe von ca 2 cm trocken gibt es Wasser. Für gute Luftfeuchtigkeit mind. 2 mal am Tag die Wassersprühflasche. Vor zwei Wochen hat der Calamondin angefangen seine Blätter einzukringeln und abzuschmeißen. Diverse Früchte vertrocknen. Nun passiert das gleiche mit der Zitrone. Ich bin absolut ratlos, was ich falsch gemacht habe. Ich würde mich riesig []

  6. Aprikose

    muss man 2 Bäume in unmittelbarer Nähe haben oder ist die Aprikose selbstbestäubend?