Hortensien pflanzen

Hortensien pflanzen und blühende Gartenträume verwirklichen

Die Hortensie, auch Hydrangea oder Wasserstrauch genannt, verzaubert den Garten mit ihren romantisch anmutenden Blütenbällen. Bieten Sie der Hortensie die optimalen Lebensbedingungen entwickelt sich der kleine Blumenstock, den Sie einst erworben und liebevoll eingesetzt haben, zu einem attraktiven Blütenstrauch mit nostalgischem Charme. Was Sie bei der Pflanzung der Hydrangea beachten müssen, erfahren Sie in diesem Artikel.

Nächster Artikel

Wann ist die optimale Pflanzzeit?

Wenn möglich sollten Sie die Hortensie im Herbst setzen. Normalerweise ist der Boden zu dieser Jahreszeit etwas nasser als im Frühling oder Sommer und die feuchtigkeitsliebende Pflanze findet die optimalen Bedingungen vor.

Auch gegen Ende des Frühjahrs ist ein guter Zeitpunkt um den Strauch einzusetzen. Warten Sie jedoch unbedingt die Eisheiligen ab, damit keine Bodenfröste mehr zu erwarten sind.

Containerpflanzen können ganzjährig eingesetztwerden. Allerdings müssen Sie dann in den ersten Wochen und Monaten einen erhöhten Pflegeaufwand in Kauf nehmen, da die Hortensie regelmäßig gewässert werden muss.

Welchen Standort bevorzugt die Hydrangea?

Der Wasserstrauch bevorzugt sonnige bis halbschattigen Standorte. Damit die Hortensie viele Blüten ansetzt, sollte Sie etwa sechs Stunden täglich von der Sonne beschienen werden. Achten Sie darauf, dass der blühende Strauch in den heißen Sommermonaten nicht ganztägig in der prallen Sonne steht, da die Hortensie über ihre große Blattfläche viel Feuchtigkeit verdunstet und dann die Blüten und Blätter hängen lässt.

Geben Sie der Hydrangea einen eher windgeschützten Platz, damit die großen Blütenbälle nicht von Windböen zerrupft werden.

Welches Substrat bevorzugt der blühende Strauch?

Die Hortensie gilt zu Unrecht als anspruchsvoll im Bezug auf die Bodenbeschaffenheit. Zwar liebt der Kleinstrauch nahrhafte, tiefgründige, und leicht saure Böden, er gedeiht jedoch bei entsprechender Pflege selbst in kargen Sandböden. Nur sehr trockene Standorte und kalkhaltige Erde verträgt die Hortensie schlecht.

Humose oder Lehmböden hingegen sind ideal, denn diese Böden speichern Feuchtigkeit sehr gut. Bei Lehmböden sollten Sie jedoch darauf achten, dass die Erde nicht zu stark verdichtet ist. Findet Hydrangea in Ihrem Garten keinen idealen Boden vor, können Sie den Untergrund mit Rhododendren-Erde, reifem Laubkompost oder Torf verbessern.

Wie wird die Hortensie eingepflanzt?

Heben Sie das Pflanzloch etwa doppelt so groß aus wie der Topfballen ist. Dadurch können Sie die Wurzeln im Pflanzloch ausbreiten und müssen diese nicht zusammendrücken. Lockern Sie die umliegende Erde gut auf, damit die Pflanze rasch einwachsen kann.

Empfehlenswert ist es, den Wasserstrauch vor dem Einpflanzen einige Minuten in ein mit Wasser gefülltes Gefäß zu stellen. Dadurch saugt sich der Wurzelballen mit Feuchtigkeit voll und die Pflanze kann ausreichend Wasser speichern. Setzen Sie die Hortensie nicht tiefer als auf Bodenebene ein, damit die Wurzeln genügend Luft bekommen und sich rasch entwickeln.

Welcher Abstand zu anderen Pflanzen sollte eingehalten werden?

Der Pflanzabstand hängt davon ab, welche Hortensien-Art Sie gewählt haben und ob Hydrangea als blühende Hecke oder attraktiver Solitärstrauch den Garten schmückt. Allgemein empfiehlt sich ein Pflanzabstand von mindestens 80 bis zu 150 Zentimetern.

Dürfen Hortensien umgepflanzt werden?

Muss die Hydrangea im Garten umziehen, sollten Sie die Pflanze wenn möglich im Herbst oder alternativ im späten Frühjahr umsetzen. Hortensien bilden sehr tiefe Wurzeln mit vielen feinen Wurzelfasern aus, die nicht zu stark beschädigt werden sollten. Graben Sie deshalb die Wurzeln in einem weiten Umkreis um die Pflanze aus, um möglichst den kompletten Wurzelballen zu erhalten.

Beim Umpflanzen gehen Sie ebenso vor wie bei neu gekauften Hortensien. Beachten Sie jedoch, dass das Pflanzloch groß genug ist um den gesamten Wurzelballen zu fassen damit das Wurzelwerk nicht hineingequetscht werden muss.

Gute und schlechte Nachbarn

Blühende Hortensien- und Rosensträucher sind ein traumhafter Anblick. Beide Gewächse vertragen sich sehr gut und bilden harmonische Pflanzengemeinschaften. Die direkte Nachbarschaft zu Lavendel, der häufig um die Rosen herum gesetzt wird um Läuse zu vertreiben, schätzt Hydrangea nicht.

Eine attraktive Gemeinschaft bilden Hortensien mit Bambus, Gräsern und Blattpflanzen, die ebenfalls den Halbschatten lieben. Auch in der Nachbarschaft von Prachtspieren, Funkien oder Herbstanemonen fühlt sich die Hydrangea wohl.

Können Hortensien selbst vermehrt werden?

Da die farbenfrohen Blüten der Hortensie meist nur Scheinblüten sind, ist die Vermehrung durch Samen für den Laien häufig schwierig. Einfacher ist die Nachzucht durch Stecklinge, die relativ problemlos gelingt.

Schneiden Sie hierzu im Frühjahr oder Frühsommer jungen Triebe ohne Knospen von den blühenden Kleinsträuchern ab. Die Sprösslinge können Sie entweder in Töpfchen mit Anzuchterde oder in Wasser bewurzeln. Nach etwa zwei Wochen bilden sich die ersten Wurzeln und die im Wasserglas herangezogene Stecklinge können in Erde verpflanzt werden.

Einige Hortensien-Arten bilden Austriebe an den Seiten, die Sie direkt abstechen und einsetzen können. Für alle Jungepflanzen gilt: Im ersten Winter sollten die kleinen Pflänzchen ins Haus geholt werden um an einem frostfreien Ort zu überwintern.

Wann blüht die Hydrangea?

Die Hauptblütezeit der Hortensie ist von Juni bis in den September hinein. Sie trägt dann je nach Art kugelige Blütenbälle, flache Dolden oder Blütenstände, die wie lang gezogene Rispen aussehen.

Tipps & Tricks

Bodenbeschaffenheit und Standort spielen nicht nur für das gute Gedeihen eine Rolle. Wird eine ursprünglich rosa blühende Hortensie in Erde mit einem pH-Wert zwischen 4,0 und 4,5 gepflanzt, ändert sich die Blütenfarbe und die Hydrangea entwickelt satt blaue Blüten.

Text: Sabine Kerschbaumer

Beiträge aus dem Forum

  1. Nadine
    Was ist das?
    Nadine
    Gemüse- & Obstgarten
    Anrworten: 14
  2. Sarah987
    Gurkenschale
    Sarah987
    Gemüse- & Obstgarten
    Anrworten: 10
  3. LilliaBella
    Werbung
    LilliaBella
    Supportforum
    Anrworten: 1