Wann ist eine Clematis zu schneiden?

In Anbetracht der unterschiedlichen Blütezeiten fragen sich Einsteiger unter den Hobbygärtnern, wann eine Clematis zu schneiden ist. Zur besseren Orientierung wurde die Pflanzenfamilie in die folgenden drei Schnittgruppen aufgegliedert:

Clematis wann schneiden

Schnittgruppe 1 – Frühjahrsblühende Clematis

Wenn eine Waldrebe im Frühling blüht, hat sie ihre Knospen bereits im Vorjahr angelegt. Clematis alpina und ähnliche Arten schneiden Sie nach der Blüte im Juni/Juli.

Schnittgruppe 2 – Zweifach blühende Waldrebe

Zweimalig blühende Clematis, wie die weltberühmte Waldrebe ‚The President‘ oder andere Hybriden, putzen Sie nach der ersten Blüte nur aus. Den eigentlichen Hauptschnitt erhält diese Gruppe im November/Dezember. Zusätzlich erhalten diese Clematis alle 4 bis 5 Jahre einen Verjüngungsschnitt.

Schnittgruppe 3 – Sommerblühende Clematis

Entfaltet eine Waldrebe während des Sommers ihre Blütenpracht, schneiden Sie dieses Exemplar kurz vor dem ersten Frost oder im zeitigen Frühjahr großzügig zurück. Sich bildende Samenstände werden zeitnah entfernt, damit die Clematis darin keine Energie verschwendet.

Text: Paula Jansen
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 0/5. 0 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.