Pflücksalat vorziehen und pikieren

Pflücksalat kann für eine möglichst frühe Ernte in Form von Setzlingen aus der Vorkultur im Gewächshaus gekauft werden. Sie können Pflücksalat aber auch ab dem späten März auf der Fensterbank ansäen und anschließend pikieren.

Pflücksalat pikieren

Mit dem Pikieren nicht zu lange warten

Wer nicht genügend Zeit oder Nerven zum Pikieren hat, kann Pflücksalat ab Mitte April auch direkt im Freiland kultivieren. Die Sämlinge auf der Fensterbank sollten nicht zu früh vorgezogen werden, da sie sonst für das Verpflanzen zu lang und damit instabil werden. Zum Pikieren sollten Sie sie extrem vorsichtig aus der angegossenen Anzuchterde ziehen und in ein mit dem Finger im Erdreich gemachtes Loch versenken. Dieses drücken Sie von der Seite her sanft zu, bevor Sie die pikierten Pflanzen mit einem Brauseaufsatz angießen.

Tipps & Tricks

Eine Vorkultur von Pflücksalat eignet sich nur für sehr geduldige Gärtner, denn das Pikieren erfordert Fingerspitzengefühl und viel Zeit.

Text: Alexander Hallsteiner
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 0/5. 0 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.