Kopfsalat Pflanzabstand
Kopfsalat darf nicht zu dicht gepflanzt werden

Kopfsalat in welchem Abstand pflanzen?

Damit der Kopfsalat gut gedeihen kann, braucht er Platz zum Wachsen. Ein ausreichender Pflanzabstand ist daher einzuhalten. Erfahren Sie im Folgenden, wie viel Platz Ihr Kopfsalat braucht und anderes Wissenswertes zum Anbau.

Wie viel Platz braucht Kopfsalat?

Während in Anzuchtschalen etwa zwei Samen pro Schale gesät werden können, können Sie bei der Direktaussaat im Freiland Zeit und Arbeit sparen, indem Sie direkt den notwendigen Pflanzabstand einhalten. Generell sollte Kopfsalat in alle Richtungen 25cm Platz haben. Bei sehr großen Sorten sollten Sie sogar 30cm Pflanzabstand einhalten. Auf der Saatgut-Packung ist meist vermerkt, welcher Pflanzabstand ratsam ist.

Gute und schlechte Pflanznachbarn

Wie das meiste Gemüse ist sich auch der Kopfsalat nicht mit allen grün. Allerdings hat Kopfsalat nur sehr wenige Feinde. Lediglich von Petersilie und Sellerie sollten Sie ihn fernhalten. Dahingegen gibt es eine Menge Gemüse, mit dem sich Kopfsalat hervorragend versteht.
Mit diesen Pflanznachbarn hingegen verträgt sich der Kopfsalat sehr gut:

  • Auberginen
  • Bohnen
  • Dill
  • Erbsen
  • Erdbeeren
  • Fenchel
  • Gurken
  • Karotten
  • Kerbel
  • Kohlgewächse
  • Kohlrabi
  • Kresse
  • Lauch
  • Mais
  • Pfefferminze
  • Radieschen
  • Rettich
  • Rhabarber
  • Rote Beete
  • Schwarzwurzeln
  • Spargel
  • Tomaten
  • Zichoriensalat
  • Zwiebeln

Kopfsalat Schritt für Schritt auspflanzen

So gehen Sie beim Auspflanzen oder Aussäen Ihres Kopfsalats vor:

  • Wählen Sie ein möglichst sonniges Beet aus, auf dem in den letzten drei bis vier Jahren kein Kopfsalat gestanden hat.
  • Graben Sie das Bett ordentlich um.
  • Geben Sie ein paar Liter Kompost darauf und mischen Sie ihn gut unter.
  • Drücken Sie in einem Abstand von mindestens 25cm circa einen halben Zentimeter tiefe Kuhlen in die Erde.
  • Legen Sie die Kopfsalatsamen hinein und bedecken Sie sie mit Erde.
  • Gießen Sie den Kopfsalat vorsichtig an. Achten Sie darauf, dass Sie dabei die Erde nicht wegspülen!
  • Wenn Sie Probleme mit Schnecken in Ihrem Garten haben, ist es ratsam, den Kopfsalat mit einem Schneckenzaun oder ähnlichem zu schützen.

Beiträge aus dem Forum

  1. Andreas
    Blattbefall
    Andreas
    Plauderecke
    Anrworten: 2
  2. Winterschlaf
    Seidenbaum
    Winterschlaf
    Krankheiten
    Anrworten: 8
  3. Andreas
    Frage
    Andreas
    Plauderecke
    Anrworten: 2