Pflücksalat bequem auf dem Balkon anbauen

Urban Gardening ist heutzutage in aller Munde, denn nichts schmeckt besser als selbst angebaute Lebensmittel. Säen Sie auch auf einem Balkon oder auf der Terrasse Pflücksalat, um damit mitunter den ganzen Sommer knackige Salatblätter griffbereit ernten zu können.

Pflücksalat Balkon

Die Wahl der richtigen Saatgutsorte

Mittlerweile gibt es vom Pflücksalat etliche Zuchtsorten, die sich nicht nur anhand von Form und Farbe ihrer Blätter unterscheiden. Die in der jeweiligen Anbauanleitung gegebenen Empfehlungen zum Zeitpunkt der Anbau sollten beim Pflücksalat unbedingt beachtet werden, da manche Sorten sonst zum Schossen oder zu Kümmerwuchs neigen können. Für einen Anbau von Pflücksalat auf dem Balkon sollten Sorten wie die folgenden ausgewählt werden, die eine gewisse Trockenheit und Hitze vertragen können:

  • Australischer Gelber
  • Venezianischer Brauner
  • Hirschzunge

Lesen Sie auch

Die Vorbereitung und Bepflanzung des Balkonkastens

Für einen Anbau von Pflücksalat benötigen Sie als Grundausstattung folgende Dinge:

  • Balkonkasten
  • humose Anzucht- oder Gartenerde
  • Saatgut
  • Vlies zur Abdeckung gegen Nachtfröste

Die Samen des Pflücksalats werden sparsam auf das Anzuchtsubstrat (9,76€ bei Amazon*) gestreut und dabei nicht mit Erde bedeckt. Die lichtkeimenden Samen keimen dann innerhalb von etwa ein bis zwei Wochen, wenn sie während dieser Zeit gleichmäßig feucht gehalten werden. Unbedingt sollte auf eine nicht zu dichte Aussaat des Pflücksalats geachtet werden, da sonst später zu dicht stehende Pflänzchen vereinzelt werden müssen.

Eine durchgehende Ernte direkt vom Balkon

Wenn Sie von Juni bis Oktober gerne durchgehend frische Salatblätter vom Balkon ernten möchten, sollten Sie bereits Ende Februar die ersten Samen auf der Fensterbank zum Keimen bringen. Die Jungpflanzen können Sie ab Anfang Mai in den Balkonkasten setzen, wenn Sie ein Vlies als Schutz gegen Nachtfröste über die empfindlichen Pflanzen legen. Nutzen Sie mehrere Balkonkästen,(118,90€ bei Amazon*) um mit einer regelmäßigen Neuaussaat alle drei bis vier Wochen den Grundstein für eine gleichbleibende Versorgung mit Pflücksalat bis in den Herbst hinein zu sorgen.

Tipps & Tricks

Für eine besonders ertragreiche Ernte des Pflücksalats vom eigenen Balkon sollten Sie sich die natürlichen Vorteile dieser Salatsorte zunutze machen. Lassen Sie dazu den Herztrieb der Pflanze stehen, der mehrmals neue Seitenblätter ausbilden kann. Vor einer eventuellen Blüte muss die Pflanze aber im Ganzen geerntet werden, da die Blätter sonst nach dem Blütenaustrieb einen ziemlich bitteren Geschmack bekommen.

Text: Alexander Hallsteiner

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.