Welche Pflege benötigt die Kalanchoe Daigremontiana (Goethepflanze)?

Diese Pflanze hat die faszinierende Eigenschaft, an den Blatträndern Kindel zu bilden, die irgendwann zu Boden fallen und dort direkt weiterwachsen. Aufgrund dieser Fähigkeit der fortlaufenden Verjüngung war das Brutblatt, glaubt man den alten Erzählungen, Goethes besondere Lieblingspflanze. Beachtet man einige Punkte, erweist sie sich als ausgesprochen pflegeleicht.

Goethepflanze Pflege
Schön anzusehen und äußerst praktisch: Die Kindel der Kalanchoe daigremontiana

Der Wasserbedarf

Die Goethepflanze benötigt nur mäßig viel Feuchtigkeit. Gießen Sie nur dann, wenn sich die oberen Zentimeter des Substrats trocken anfühlen. Wichtig ist es, für guten Wasserabzug zu sorgen und die sich im Untersetzer sammelnde Flüssigkeit nach einigen Minuten wegzukippen. Die Kalanchoe Daigremontiana reagiert sehr empfindlich auf Staunässe, diese kann zum Verfaulen der Wurzeln führen.

Wie wird gedüngt?

Wie alle Kalanchoe-Arten ist die Goethepflanze sehr genügsam. Im ersten Jahr nach dem Einsetzen oder Umtopfen muss gar nicht gedüngt werden. Anschließend können Sie in der Wachstumsperiode von April bis September einmal monatlich handelsüblicher Flüssigdünger in der auf der Verpackung empfohlenen Dosierung verabreichen. Bevorzugen Sie eine vierzehntägige Düngung, nur die hälftige Menge in das Gießwasser geben.

Schneiden

Richtig gepflegt wächst Kalanchoe Daigremontiana recht kräftig, sodass ein gelegentlicher Pflegeschnitt ratsam ist.

  • Der Rückschnitt erfolgt idealerweise beim Umtopfen.
  • Um Verletzungen und Quetschungen an den Schnittstellen zu vermeiden, nur sehr scharfe Schnittwerkzeuge verwenden.
  • Austretenden Pflanzensaft abwischen.
  • Schnittflächen eventuell mit einem Wundschutzmittel behandeln. Zwingend erforderlich ist dies aber nicht.

Umtopfen

Spätestens wenn die Wurzeln aus den Löchern des Pflanzgefäßes wachsen, ist es Zeit umzutopfen. Pflanzen, denen der Topf zu klein wird, werden idealerweise im März zu Beginn der Wachstumsperiode in frische Kakteenerde und einen größeren Topf gesetzt.

Wie wird überwintert?

In den Wintermonaten sollten Sie die Kalanchoe Daigremontiana kühler stellen, ideal sind Temperaturen zwischen 10 und 15 Grad. Gießen Sie deutlich weniger.

Welche Schädlinge und Krankheiten drohen?

Die Goethepflanze ist sehr resistent und wird nur selten von Krankheiten und Schädlingen befallen.

Gelegentlich tritt Mehltau auf, den Sie an folgenden Merkmalen erkennen:

  • Die Blätter rollen sich ein.
  • Auf allen Pflanzenteilen zeigen sich weiße Flecken.
  • Die Pflanze wächst deutlich langsamer und geht, wird der Pilz nicht bekämpft, ein.

Mehltau lässt sich mit handelsüblichen Fungiziden gut behandeln.

Tipps

Durch die an den Blättern wachsenden Kindel lässt sich die Goethepflanze problemlos vermehren. Setzen Sie die abgefallen Ableger einfach in Kakteenerde und pflegen diese wie die Mutterpflanze.

Text: Michaela Kaiser
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 0/5. 0 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.