Wie wird Kalanchoe Calandiva gepflegt?

Diese Kalanchoe ist eine besonders attraktive Zuchtform des "Flammenden Käthchens". Sie zeichnet sich durch ihr farbenfrohen Blütenstände aus, die wie eine kleine Krone über dem buschig wachsenden Laub stehen. Die Pflege der dankbaren Pflanze gestaltet sich ausgesprochen anfängerleicht.

Kalanchoe Calandiva gießen
Die Kalanchoe Calandiva braucht nur wenig Wasser

Wie wird gegossen?

Die Sukkulente verdunstet über die dicken, fleischigen Blätter relativ wenig Wasser, sodass auch nicht allzu häufig gegossen werden muss. Wässern Sie immer dann, wenn sich die oberen Zentimeter des Substrats trocken anfühlen (Daumenprobe). Überschüssige Flüssigkeit im Untersetzer nach einigen Minuten wegkippen, da die Kalanchoe Calandiva keine nassen Füße mag.

Lesen Sie auch

Wie wird gedüngt?

Auch in Sachen Nährstoffbedarf erweist sich die Sukkulente als ausgesprochen genügsam. Gedüngt wird während der Wachstumsperiode im 14-tägigen Rhythmus mit einem handelsüblichen Düngemittel.

Was ist beim Umtopfen zu beachten?

Umgetopft wird immer dann, wenn das alte Pflanzgefäß offensichtlich zu klein geworden ist. Der richtige Zeitpunkt für diese Pflegemaßnahme ist das zeitige Frühjahr.

  • Gut geeignet für den Flachwurzler sind Pflanzschalen und nicht zu tiefe Töpfe.
  • Als Substrat eignet sich nährstoffarme Erde mit mineralischen Bestandteilen.
  • Auf guten Wasserabzug achten und eine Dränageschicht aus Blähton (17,49€ bei Amazon*) einbringen.

Wann und wie wird geschnitten?

Eingekürzt werden muss nur, wenn die Kalanchoe Calandiva sparrig wächst und ein wenig aus der Form gerät. Sie können dann entweder die zu großen, störenden Blätter abtrennen oder die Pflanze komplett zurückschneiden.

Welche Krankheiten und Schädlinge drohen?

Jungpflanzen werden manchmal von Blatt-, Woll- oder Schmierläusen befallen. Die Plagegeister lassen sich mit handelsüblichen Spritzmitteln gut behandeln.

Sehr empfindlich ist die Kalanchoe gegenüber Staunässe, die zwangsläufig zu Wurzelfäule und zum Eingehen der Pflanze führt. Gießen Sie deshalb nur mäßig aber regelmäßig.

Wie muss die Kalanchoe Calandiva überwintert werden?

In den Wintermonaten können Sie die Pflanze bei Zimmertemperatur zwischen 18 und 24 Grad weiter pflegen.

Tipps

Kalanchoe Calandiva ist eine Kurztagspflanze, das heißt, sie setzt nur dann Blüten an, wenn das Tageslicht die Pflanze einige Wochen nicht länger als neun Stunden erreicht. In Räumen mit Kunstlicht ist dies schwierig und die Sukkulente blüht häufig nicht mehr. Hier hilft das Abdunkeln mit einem zurechtgeschnittenen Karton.

Text: Michaela Kaiser

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.