hochbeet-um-baum
Ein Hochbeet um einen Baum nimmt den Wurzeln Sauerstoff

Kann man ein Hochbeet um einen Baum herum errichten?

Das klassische Hochbeet ist rechteckig und eher länglich. So manchem ist diese Form viel zu langweilig, so dass er nach spannenderen Alternativen sucht. Und wenn der Garten zudem nicht besonders groß ist, so könnte man doch auch ein Hochbeet rund um einen Baum herum errichten? Warum das eher keine gute Idee ist und worauf Sie bei der Verwirklichung dieses Plans noch achten müssen, erfahren Sie im nachfolgenden Artikel.

Schadet das Hochbeet um den Baum diesem?

Grundsätzlich ist es keine gute Idee, rund um einen Baum ein Hochbeet aufzustellen. Damit nehmen Sie den Baumwurzeln Sauerstoff weg, indem Sie den Boden künstlich verdichten. Außerdem berauben Sie ihn seiner Wachstums- und Ausbreitungsmöglichkeiten. Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie Ihren Plan jedoch dennoch in die Tat umsetzen.

Hochbeet nicht direkt am Stamm errichten

Zunächst einmal sollte das Hochbeet nicht direkt am oder vor dem Stamm errichtet werden. Indem Sie den Stamm „eingraben“ , schaffen Sie einen perfekten Nährboden für Fäulnispilze – schließlich ist die Befüllung des Hochbeetes immer feucht und die Luftzirkulation zwischen Beet und Stamm wurde durch die unmittelbare räumliche Nähe des Beetes abgeschnitten. Zudem „atmet“ der Baum unter anderem auch über den Stamm, weshalb anschließend die Versorgung mit Sauerstoff darunter leidet. Bei einem Hochbeet um den Baum sollten Sie also einen ausreichenden Abstand zwischen Beet und Baumstamm einhalten – das absolute Minimum beträgt 30 Zentimeter.

Wurzelbereich nicht völlig verstellen

Auch den Wurzelbereich sollten Sie besser nicht vollständig mit einem Hochbeet verstellen. Hier gilt es, vor allem den Faserwurzeln – die als einzige in der Lage sind, Wasser und Nährstoffe aufzunehmen – ausreichend Platz zu lassen. Die Faserwurzeln befinden sich immer am äußeren Rand der Wurzelscheibe und wachsen unaufhörlich. Sie können anhand der Baumkrone ungefähr festmachen, wo sie sich befinden. Gut wäre es, den Wurzelbereich nicht vollständig abzudichten – ein schmales Hochbeet dürfte jedoch in den meisten Fällen für den Baum in Ordnung sein.

Welche Möglichkeiten gibt es für ein Hochbeet um einen Baum?

Naturgemäß lassen sich aus geraden Holzbrettern keine runden Hochbeete bauen. Allerdings müssen Sie das auch gar nicht, denn ein vieleckiges Beet schmiegt sich ebenso gut rund um den Baum an. Auch eine Umrandung aus Weidegeflecht oder leichtem Kunststoff sind gut geeignet. Verzichten sollten Sie dagegen auf ein steinernes Hochbeet – dieses ist für den empfindlichen Wurzelbereich des Baumes zu schwer.

Tipps

Anstatt das Hochbeet um den Baum herum zu bauen, können Sie diesen – sofern er noch nicht alt und allzu an seinem Standort etabliert ist – auch ausgraben und ins Beet hinein setzen.

Text: Ines Jachomowski Artikelbild: Del Boy/Shutterstock

Beiträge aus dem Forum

  1. LilliaBella
    Liebstöckel
    LilliaBella
    Plauderecke
    Anrworten: 3
  2. Faulischlumpf
    Was ist das?
    Faulischlumpf
    Gemüse- & Obstgarten
    Anrworten: 3
  3. Andreas
    888
    Andreas
    Plauderecke
    Anrworten: 0
  4. Andreas
    Erdbeeren
    Andreas
    Gemüse- & Obstgarten
    Anrworten: 1