Viele Glockenblumen-Arten eignen sich als Bodendecker

Wegen ihrer hübschen Blüten sind Glockenblumen eine beliebte Zierde in vielen Gärten. Manche Arten der Glockenblume wachsen sogar kriechend bzw. bilden durch Selbstaussaat mit der Zeit dicke Pflanzenpolster aus. Ideale Voraussetzungen, um diese Exemplare als Bodendecker unter Gehölzen oder im Steingarten zu pflanzen.

Campanula Bodendecker
Die Zwerg-Glockenblume eignet sich hervorragend als Bodendecker

Bodendecker für den Steingarten

Zahlreiche Glockenblumen-Arten sind ideal für eine bodenbedeckende Bepflanzung im Steingarten. Pflanzen für diesen Bereich sind meist kleinwüchsig, wachsen kriechend oder polsterförmig. Neben den eigentlichen Steingarten zählen auch Trockenmauern, Steintreppen und Geröllmatten zu diesem Lebensbereich. Zwar bevorzugen die meisten typischen Steingartenpflanzen Sonne oder zumindest einen überwiegend sonnigen Standort, doch Spezialisten die die verschiedenen Arten der Glockenblume gedeihen hervorragend auf den absonnigen Mauerseiten. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass sich an solchen Lagen nicht so schnell Staunässe bilden kann – für viele Pflanzen, darunter auch die Glockenblumen, tödlich.

Lesen Sie auch

Glockenblume als Bodendecker für Gehölze und Gehölzrand

Viele Bereiche im Garten sind zeitweilig im Schatten, zeitweilig aber auch der Sonne ausgesetzt. Am Rand von Gehölzen, an Mauern und Gebäuden bekommen die Pflanzen je nach Himmelsrichtung etliche Stunden Sonne, während sie den Rest des Tages im Schatten stehen. Unter lichten Sträuchern hingegen entsteht eher eine Art Filter, man spricht dann von Streu- oder Lichtschatten. Viele Glockenblumenarten wachsen auch an ihren natürlichen Standorten am Waldrand, weshalb ein solcher Standort für diese perfekt geeignet ist.

Als Bodendecker geeignete Glockenblumen

Viele der schätzungsweise zwischen 300 und 500 verschiedenen Arten der Glockenblumen wachsen eher niedrig und bisweilen sogar kriechend. Die Stern-Glockenblume etwa bildet lange Ranken aus, während andere Sorten eher dicke Polster entwickeln. Diese sind vor allem in der Blütezeit ein sehr hübscher Anblick.

Art Lateinischer Name Blüte Blütezeit Wuchshöhe Besondere Merkmale
Hängepolster-Glockenblume Campanula poscharskyana hell- bis dunkelviolett Juni und Juli 10 bis 15 cm bevorzugt schattige Standorte
Stern-Glockenblume Campanula isophylla hellblau oder weiß Juni und Juli 10 bis 20 cm auch für Kübelhaltung
Zwerg-Glockenblume Campanula cochleariifolia hellblau Juli bis August 5 bis 15 cm ausgezeichnete Winterhärte
Karpatenglockenblume Campanula carpatica blau, violett oder weiß Juni bis August 30 bis 50 cm zahlreiche Sorten
Sternpolster-Glockenblume Campanula garganica hellviolett Juni bis August 10 bis 20 cm laubabwerfend

Tipps & Tricks

Vor allem blaue Glockenblumen harmonieren wunderbar mit Frauenmantel, Rosen, Moossteinbrech, Purpurglöckchen, Pfingstnelken und Fetthenne.

Text: Ines Jachomowski

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.