Die schönsten Glockenblumenarten

Wer meint, Glockenblumen sähen alle gleich aus, irrt - zwar sind hinsichtlich der Blütenform durchaus Gemeinsamkeiten zu erkennen, doch ansonsten unterscheiden sich die zahlreichen Arten zum Teil sehr stark voneinander. Die Unterschiede sind ihrer geografischen Herkunft geschuldet, denn Glockenblumen sind fast überall auf der Welt zu Hause.

Glockenblumen Sorten
Die Marien-Glockenblume wird bis zu 90cm hoch

Glockenblumen sind weit verbreitet

Glockenblumen gibt es fast überall auf der Welt. Von den etwa 300 bis 500 verschiedenen Arten (die genaue Anzahl und ihre Zuordnung ist unter Botanikern umstritten) sind etwa 20 bis 30 wild in Mitteleuropa zu finden, davon die meisten in Norditalien, Nordspanien, Südfrankreich sowie in den Alpen und im Kaukasus. Insbesondere in den Hochgebirgen gibt es Glockenblumen-Arten, die ausschließlich auf den dort sehr begrenzten Lebensraum gedeihen. Andere Campanula wiederum wurden speziell für eine Kultivierung im Garten oder als Zimmerpflanze gezüchtet.

Lesen Sie auch

Übersicht der schönsten Glockenblumenarten

In der nachfolgenden Tabelle haben wir Ihnen einmal einige der schönsten und für deutsche Gärten und Balkone am besten geeignetste Campanula-Arten zusammengestellt.

Art Lateinischer Name Herkunft Blüte Blütezeit Wuchshöhe Merkmale
Marien-Glockenblume Campanula medium Italien und Südfrankreich groß; blau, rosa, violett, weiß Mai bis Juli 60 bis 90 cm hochwüchsig
Knäuel-Glockenblume C. glomerata Europa, Iran, Mongolei dunkelviolett Juni bis September 30 bis 60 cm polsterartig
Pfirsichblättrige Glockenblume C. persicifolia Österreich, Süddeutschland blau bis violett Juni und Juli 30 bis 80 cm hochwüchsig
Hängepolster-Glockenblume C. poscharskyana Südeuropa hell- bis dunkelviolett Juni und Juli 10 bis 15 cm bevorzugt schattige Standorte
Stern-Glockenblume C. isophylla Norditalien hellblau oder weiß Juni und Juli 10 bis 20 cm eignet sich gut für Kübel
Kaukasus-Glockenblume C. raddeana Kaukasus weiß Mai bis Juni 10 bis 30 cm prima für Steingärten
Pyramiden-Glockenblume C. pyramidalis Nord-Italien hellblau, hellviolett oder weiß Juni bis August 80 bis 150 cm auch als Milchglöcklein bekannt
Punktierte Glockenblume C. punctata Korea, Japan, China rötlich-weiß Juni bis Juli 40 bis 60 cm bevorzugt Halbschatten
Wiesen-Glockenblume C. patula Europa hellviolett Juni bis Juli 20 bis 70 cm weit verbreitet
Breitblättrige Glockenblume C. latifolia Alpen, Thüringen, Sachsen-Anhalt hellblau bis hellviolett Juni bis August 60 bis 120 cm wächst v. a. an Waldrändern
Zwerg-Glockenblume C. cochleariifolia Alpen, Pyrenäen hellblau Juli bis August 5 bis 15 cm sehr winterhart

Tipps & Tricks

Für ein Auspflanzen in den Garten eignen sich vor allem Glockenblumenarten wie beispielsweise die Marien-Glockenblume, die Mauer-Glockenblume oder die Hängepolster Glockenblume.

Text: Ines Jachomowski

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.